Seite neu laden
-

Keita fehlt beim Training – Orban fällt in Frankfurt aus

Das erste Training in dieser Woche bei RB Leipzig am Mittwochnachmittag hat das Team ohne Spielmacher Naby Keita absolviert. Lukas Klostermann war anders als zuvor vermeldet doch dabei.

Keita habe eine „kleine Blessur”, sagte Cheftrainer Ralph Hasenhüttl. „Nix Dramatisches.”

Teamtraining bei RB Leipzig ohne Naby Keita – Willi Orban absolviert Laufeinheit

Willi Orban geht es nach langwieriger Sprunggelenksprellung besser. Der Innenverteidiger absolvierte individuell Laufübungen mit Athletiktrainer Frank Rosner. Doch eine Rückkehr am 34. Spieltag wird es für Orban nicht geben. „Es wird nicht reichen”, sagte Hasenhüttl.

Sonst war das Team vor dem letzten Saisonspiel bei Eintracht Frankfurt (Sa., 15.30 Uhr) komplett und übte bei 26 Grad auf dem Trainingsplätzen am Cottaweg, vor allem Kurzpass- und Kombinationsspiel.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: