Seite neu laden
-

Rückkehr von Timo Werner nach Stuttgart live im TV

Vor einem Jahr wechselte Timo Werner vom VfB Stuttgart zu RB Leipzig. Bevor er Mitte Oktober erstmals in der Bundesliga auf seinen Ex-Klub trifft, steht heute ein erster Besuch in der alten Heimat an.

RTL überträgt Rückkehr von Timo Werner nach Stuttgart live

Denn für Werner steht das Spiel mit der deutschen Nationalmannschaft gegen Norwegen auf dem Programm. Die Partie wird in Stuttgart ausgetragen. Anpfiff für die achte Partie der WM-Qualifikation ist 20.45 Uhr. RTL überträgt live.

Jogi Löw mit Appell an Stuttgarter Zuschauer

Beim Länderspiel in Prag gegen Tschechien wurde Timo Werner von deutschen Anhängern noch mit Schmähgesängen bedacht. „Man weiß, was hier in der Nähe liegt, da kann man sich denken, woher das kommt“, hatte der Stürmer versucht das auf regionale Fußball-Konkurrenz aus Sachsen zu beziehen.

DFB, Bundestrainer Jogi Löw und die Nationalspieler hatten sich gleichermaßen gegen jene Fans gestellt, die auch mit Nazisprüchen aufgefallen waren. Nach dem Spiel hatte sich das Team deswegen bereits geweigert, in die Kurve zu gehen.

Vor dem Spiel in Stuttgart hat Löw entsprechend das Publikum in Stuttgart zu fairem Verhalten aufgefordert. Auch Schmähgesänge gegenüber Ex-Spieler Timo Werner will er dabei nicht hören.

Timo Werner mit Topbilanz im Nationaltrikot

Für Timo Werner könnte am Montagabend in Stuttgart bereits der achte Einsatz in der Nationalmannschaft warten. In bisher sieben Spiele schoss er schon vier Tore.

Bereits am Freitag wartet allerdings auch der dritte Bundesligaspieltag und die Reise nach Hamburg. In Leipzig wäre vermutlich auch niemand traurig, wenn Werner nur zu einem Teilzeiteinsatz käme vor den schweren Aufgaben in den kommenden drei Wochen.

Naby Keita will zweiten Sieg in der WM-Qualifikation

Während Deutschland bei einem Sieg und gleichzeitigem Punktverlust von Nordirland bereits das Ticket für die WM in Russland lösen kann, ist es bei Naby Keita noch nicht so weit. Der Mittelfeldmann tritt heute ab 19 Uhr auch in der WM-Qualifikation mit Guinea in Libyen an. Nach dem Heimsieg in der letzten Woche will man auch die Auswärtspartie gegen den Letzten der Gruppe A gewinnen.

Nach drei Spielen liegt Guina drei bzw. sechs Punkte hinter den beiden Topteams aus Algerien und dem Kongo. Lediglich der Gruppenerste qualifiziert sich für die Endrunde der WM.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: