Seite neu laden
-

„Er muss jetzt erstmal blechen”: Das sagen die Kollegen über Lookman

Nach RB Leipzigs 1:0 (0:0)-Erfolg bei Borussia Mönchengladbach war Torschütze Ademola Lookman das große Thema in der Mixed Zone. Das sagen seine neuen Kollegen Kevin Kampl, Diego Demme, Marcel Sabitzer und Peter Gulacsi über Lookmans Traumeinstand.

Demme über Ademola Lookman: „Ein geiler Einstand”

Diego Demme: „Der ,Mola’ kommt rein, rutscht die ganze Zeit aus und macht dann das Tor – ein geiler Einstand für ihn. Der Rasen war generell etwas seifig. Ich glaube, in England sind die Plätze etwas besser. Daran musste er sich erst gewöhnen.”

„Man hat gleich gesehen, dass er sich integrieren will. Er ist direkt Teil der Mannschaft geworden. Es ist geil, wenn uns die Spieler so weiterhelfen.”

Gulacsi: „Kompliment an Trainer und Sportdirektor”

Peter Gulacsi: „Kompliment an den Sportdirektor, dass er ihn geholt hat, und an unseren Trainer, dass er ihn eingewechselt hat. Bisher ist er ein zurückhaltender Typ, er hat nur zweimal mit uns trainiert. Mit der Zeit wird er noch mehr in der Mannschaft ankommen. Dieses Tor hilft ihm extrem, sich zu integrieren.”

Über Lookmans Qualitäten und sein Tor:

„Der Junge ist sehr gut am Ball, er ist schnell, man kann schwer erkennen, in welche Richtung er mit dem Ball geht. Das hat er heute gezeigt. Ein, zwei Spieler sind in die Tiefe gelaufen und haben ein paar Spieler mitgezogen. Er hat den freien Raum gesehen und einfach super reingedribbelt.”

Sabitzer über Ademola Lookman: „Da wird mehr kommen. Er ist ein Guter”

Marcel Sabitzer: „Für einen Jungen, der die Sprache nicht spricht und erst so kurz bei der Mannschaft ist, erleichtert das natürlich viele Dinge. Dass er Qualität hat, ist klar. Aber mit diesem Einstand werden die nächsten Wochen einfacher. Der Junge bringt Spielwitz und Schnelligkeit mit. Er wird von Tag zu Tag mehr zeigen, da wird mehr kommen. Er ist ein Guter.”

Kevin Kampl: „Der Junge wird nicht viel geschlafen haben, weil er sich so freut, so in der Bundesliga anzukommen. Er kann jetzt zum Einstand erstmal blechen. Das kommt dann in die Mannschaftskasse und dann machen wir was Schönes davon.”

Was Ralph Hasenhüttl und Ademola Lookman über den Traumeinstand gesagt haben, lesen Sie hier.