Seite neu laden
Diadie Samassekou soll das Interesse von RB Leipzig geweckt haben. Foto: imago

Diadie Samassekou soll das Interesse von RB Leipzig geweckt haben. Foto: imago

Neuer Keita-Ersatz für RB Leipzig aus Salzburg?

Im Sommer verlässt Naby Keita Leipzig Richtung FC Liverpool, nachdem er zwei Jahre zuvor von Red Bull Salzburg kam. Dort ersetzte ihn Diadie Samassekou im defensiven Mittelfeld, an dem nun laut ESPN drei Vereine aus der Bundesliga baggern.

Holt Rangnick Diadie Samassekou?

Dazu zählt wie üblich RB Leipzig, neben den Sachsen sollen auch Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund an den Diensten des Malinesen interessiert sein. Der 22-Jährige ist seit Sommer 2015 in Österreich, machte erst beim FC Liefering Station. Danach wurde er umgehend zum Stammspieler in einer ähnlichen Rolle wie Keita als aggressiver Balleroberer und Ballverteiler.

Im Gegensatz zu Naby Keita fehlt ihm allerdings der Torriecher, denn in zwei Spielzeiten gelang ihm noch kein eigener Treffer. Seinen Marktwert taxiert Transfermarkt auf 5 Millionen Euro bei einem Vertrag bis 2019 plus einer Option auf Seiten von Red Bull Salzburg für ein weiteres Vertragsjahr. Mit Ralph Hasenhüttl soll der Spieler sich schon im Dezember mal unterhalten haben.