Seite neu laden

Christian Müller landet im Marketing von RB Leipzig

Von der Mannschaft kam einst viel moralische Unterstützung für Christian Müller, der Verein RB Leipzig hielt ihm nach seiner Verletzung immer alle Türen offen und half bei der Reha. (Foto: Imago)

Von der Mannschaft kam einst viel moralische Unterstützung für Christian Müller, der Verein RB Leipzig hielt ihm nach seiner Verletzung immer alle Türen offen und half bei der Reha. (Foto: Imago)

Es war eine der dunklen Stunden bei RB Leipzig. Im Januar 2014 blieb Rechtsverteidiger Christian Müller in einem Testspiel in der Türkei im Rasen hängen und zog sich eine schwere Knieverletzung zu.

Minutenlang lag er schreiend auf dem Rasen, geschockte Mitspieler auf dem Feld, bis der Krankenwagen dann endlich kam. Das Testspiel gegen den FC Vaduz wurde anschließend nach 60 Minuten beim Stand von 0:0 abgebrochen.

Christian Müller findet bei RB Leipzig offene Türen vor

Danach ging es für Christian Müller weniger um die Fortsetzung seiner Karriere sondern eher um das Retten des Beins. Später schaute er sich bei RB Leipzig in den verschiedenen Abteilungen von der Kommunikation bis zur Fanbetreuung um. Bei RB hatte man dem einstigen Stammspieler immer alle Türen offengehalten.

Nun bekommt die Zusammenarbeit zwischen RB und Christian Müller offenbar eine dauerhaft-reguläre Basis. Denn wie die LVZ berichtet, wird der 34-Jährige ab Oktober in der Marketingabteilung des Vereins angestellt. Eine gute Nachricht für Müller und all jene, die dem Ex-Spieler nach der Verletzung immer die Daumen gedrückt hatten.