Seite neu laden

Knieprobleme bei Emil Forsberg und Nordi Mukiele – Saracchi gesperrt

Emil Forsberg und Nordi Mukiele klagten über Knieprobleme und sind für Luhansk fraglich. Symbolfoto: imago

Emil Forsberg und Nordi Mukiele klagten über Knieprobleme und sind für Luhansk fraglich. Symbolfoto: imago

RB Leipzig tritt am Donnerstag vor heimischen Publikum in den Play-Offs der Europa League gegen Sorja Luhansk an. Ralf Rangnick gab auf der Pressekonferenz vor dem Spiel bekannt, mit wem er planen kann.

Rangnick setzt gegen Luhansk auf Torgefahr

Vermutlich wird Rangnicks Elf etwa derjenigen gleichen, die vor einer Woche in Luhansk auflief. Nur Konaté, Saracchi und Demme spielten auch in Dortmund. Saracchi fehlt gelb-gesperrt. Womöglich bekommt Konaté diesmal eine Pause. Und auch Demme hatte zuletzt einen kleinen Rüffel bekommen. „Ich werde auch die Aufstellung danach wählen, dass wir genug torgefährliche Spieler auf dem Platz haben, die Tore schießen können und auch wollen“, so Rangnick am Mittwoch.

Diego Demme nochmal in der Startelf?

Aber auf seine Stütze im Zentrum wird er nur ungerne verzichten. „Diego ist von der Fitness her in der Lage. Ob es Sinn macht, darüber mache ich mir noch Gedanken. Aber dass er einen hohen Stellenwert hat und zwei Mal Kapitän war, ist kein Zufall“, so Rangnick. Was dafür spricht, dass möglicherweise das zentrale Mittelfeld etwa durch die Hereinnahme von Kevin Kampl etwas offensiver werden könnte. Fraglich sind dagegen Emil Forsberg und Nordi Mukiele mit Knieproblemen. Aber beide sollen heute nochmal trainieren.

Seitenwechsel für Klostermann, Laimer statt Mukiele

Dafür wird Konrad Laimer frischen Wind bringen. „Er spielt definitiv“, so Rangnick, und könnte dann die Rechtsverteidigerposition besetzen. Klostermann würde damit nach links rücken. Nordi Mukiele stand zuletzt gar nicht im Kader, aber ein Türchen für einen Einsatz in der Verteidigung hielt Rangnick ihm dennoch auf. Auch Timo Werner wird wohl starten. „Mir wäre es am liebsten, er spielt am Donnerstag, macht drei Tore und ich kann ihn schnell auswechseln“, so der RB-Coach über seinen treffsichersten Stürmer.

Halstenberg-Rückkehr nach der Länderspielpause

Marcel Halstenberg war bereits am Montag ins Mannschaftstraining wieder eingestiegen. Für einen Einsatz im Pflichtspiel ist es aber zu früh, er soll erst nach der Länderspielpause wieder eine Option werden.

So könnte RB Leipzig gegen Sorja Luhansk spielen:

Yvon Mvogo – Konrad Laimer, Willi Orban, Dayot Upamecano, Lukas Klostermann (Nordi Mukiele) – Stefan Ilsanker, Diego Demme, Kevin Kampl – Bruma, Matheus Cunha, Timo Werner