Seite neu laden
Die Celtic-Fans versprühen eine tolle Atmosphäre findet auch Ralf Rangnick (RB Leipzig).

Die Celtic-Fans versprühen eine tolle Atmosphäre findet auch Ralf Rangnick (RB Leipzig).

Fanmarsch in Glasgow: 2.200 RB-Anhänger gegen Celtic erwartet

RB Leipzig fliegt unter der Woche zum vierten Gruppenspiel der Europa League bei Celtic Glasgow und bringt dabei laut RB-Fans.de eine ordentliche Zahl Auswärtsfahrer mit.

RB Leipzig erwartet Stimmung bei Celtic Glasgow

Ralf Rangnick war bereits vor vier Jahren Augen- und Ohrenzeuge beim Spiel mit Salzburg im Celtic Park und freut sich genau so auf die Partie. „Es war ausverkauft und eine grandiose Stimmung. Die Fans sind leidenschaftlich darin, ihre Mannschaft zu unterstützen, aber fair. Auch wenn es im Edinburgh-Derby zwischen Hibs und Hearts unschöne Szenen gab: Die Celtic Fans sind dafür nicht bekannt, sondern stimmungsvoll und fröhlich“, berichtete der RB-Coach noch am Freitag.

RB-Fans mit Charterflug und Fanmarsch

Beim Hinspiel knapp zwei Wochen zuvor, das RB Leipzig souverän mit 2:0 gewann, hatten die Schotten schon für eine stimmungsvolle Atmosphäre gesorgt. Das wird im Celtic Park kaum anders sein, wenn auch „nur“ etwa die Hälfte an Gästen erwartet wird. Wie die Schotten wollen auch die Leipziger ab 16.30 Uhr vom George Square aus mit einem Fanmarsch zum Stadion anrücken. Insgesamt werden 2.200 Fans aus Leipzig erwartet und der Fanverband hatte eine eigene Maschine gechartert, deren Plätze schnell ausgebucht waren.

Alkoholkonsum und Pyro werden besonders geahndet

Dazu koordinieren sich die Auswärtsfahrer per Whatsappgruppe, die RB-Fans haben außerdem einen Guide mit allen nötigen Informationen zusammengestellt.  Dazu zählen Tipps für An- und Abreise, aber auch zum Verhalten vor Ort. So herrscht Alkoholverbot in der Öffentlichkeit und auch gegen Pyrotechnik wird hart vorgegangen. Zudem sollten RB-Fans sich in den Gebieten Gallowgate und Bridgeton, den „Celtic- und Rangers-Bereichen“ unauffällig verhalten.