Seite neu laden
Im RBlive-Videokommentar bewertet das Trio Ullrich Kroemer, Matthias Kießling und Martin Henkel (von links) den kommenden Spieltag bei RB Leipzig (Bild: RBlive).

Im RBlive-Videokommentar bewertet das Trio Ullrich Kroemer, Matthias Kießling und Martin Henkel (hervorgehoben) den kommenden Spieltag bei RB Leipzig (Bild: RBlive).

Videokommentar: Ballbesitz wird zur „Kardinalfrage” gegen Freiburg

Strategie gegen Freiburg, Analyse der Transferpolitik und Reaktion auf Ralph Hasenhüttls Comeback: RBlive-Reporter Martin Henkel kommentiert die Themen der Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick und wagt einen Tipp für das Auswärtsspiel im Breisgau.

Kein Team hat weniger Ballbesitz als RB Leipzigs kommender Gegner SC Freiburg. Im Schnitt hat das Team von Trainer Christian Streich den Ball nur zu 43,8 Prozent in den eigenen Reihen. Zum Vergleich: Bei RB halten sich Phasen mit und ohne Ball die Waage (50,73 Prozent). Doch Rasenballsport war immer dann in dieser Saison besonders gut, wenn das Team weniger Ballbesitz hatte.

Taktik von RB Leipzig gegen den SC Freiburg: „Und dann wird Leipzig zustechen”

So wird die Suche nach einer Lösung, wie das nun auch gegen die tief stehenden Freiburger gelingen soll, zur „Kardinalfrage”, wie RBlive- und MZ-Reporter Martin Henkel kommentiert: „RB will den Ball nicht haben, und Freiburg will das auch nicht. Das wird die größte Herausforderung im Breisgau.”

Henkel schätzt ein: „Wir werden wenig anderen RB-Fußball sehen als in den letzten Wochen, nur mit mehr Druck auf den Gegner, weil der sicher tiefer stehen wird. Freiburg wird jedoch nicht drumherumkommen, den Ball zu haben. Und dann wird Leipzig zustechen.” Ein frühes Tor wie gegen Mönchengladbach würde den Leipzigern dabei freilich „in die Karten spielen”, so Henkel.

Doch kein dritter Transfer im Winter?

Zudem analysiert der Journalist die neuen Erkenntnisse über Rangnicks Transferabsichten. Damit RB neben Zugang Tyler Adams und dem erwarteten Transfer von Amadou Haidara noch weiter einkauft, müssen einige Bedingungen erfüllt sein. Daher schätzt Henkel ein: „Wir gehen davon aus, dass es keinen dritten Transfer geben wird.” Der Kader habe auch so das Zeug für eine gute Rückrunde.

Drittes Thema des Videokommentars ist Rangnick Reaktion auf das neue Engagement von Ralph Hasenhüttl beim Premier-League-Klub FC Southampton. (RBlive/ukr)

Hier sehen Sie die Pressekonferenz von RB Leipzig vor dem Auswärtsspiel beim SC Freiburg in voller Länge: