Seite neu laden

Winterfahrplan: Spätstarter RB Leipzig bleibt am Cottaweg

Von Matthias Kießling
Am Cottaweg gibt Ralf Rangnick ab Freitag (04.01.2018) beim Training von RB Leipzig wieder die Kommandos.

Am Cottaweg gibt Ralf Rangnick ab Freitag (04.01.2018) beim Training von RB Leipzig wieder die Kommandos.

Bereits am 18.01.2019 startet die Bundesliga in die Rückrunde der Saison 2018/2019. Nur reichlich zwei Wochen bleiben den Bundesligisten, darunter auch RB Leipzig, entsprechend für die Winterpause. Ausgenommen ist davon nur Hannover 96, die aufgrund der sportlich schlechten Situation schon am 28.12.2018 wieder in das Training einstiegen.

RB Leipzig mit spätem Vorbereitungsstart

RB Leipzig beginnt dabei im Vergleich mit den anderen Bundesligisten spät mit dem Training. Gleich zwölf Vereine starten am 02. oder 03.01. wieder mit den Übungsstunden. In Leipzig wird das erste Training erst am Freitag, den 04.01.2019 abgehalten. Ab 11 Uhr stellt man sich in einem öffentlichen Training den Fans. Dann soll auch Neuzugang Tyler Adams erstmals bei der Mannschaft sein. Amadou Haidara ist nach seinem Kreuzbandriss noch nicht auf dem Trainingsplatz zu erwarten. Vier Monate Ausfallzeit wurden für ihn bei Verletzungsbekanntgabe prognostiziert. Damit würde er bis Mitte März ausfallen. Emil Forsberg wird laut Kicker (Print) nicht vor Mitte Januar zurückerwartet.

Nur Hoffenheim startet noch später als Leipzig in die Vorbereitung. Als eines von nur vier Teams wird RB die komplette Vorbereitung auf die Rückrunde am heimischen Cottaweg bestreiten. Insgesamt 14 Bundesligisten zieht es vor allem nach Spanien. Bayern, Bremen und Frankfurt haben mit Katar, Südafrika und den USA längere Reise vor sich. In Leipzig, Hoffenheim, Berlin und Leverkusen verzichtet man aufgrund der kurzen Vorbereitungszeit auf diese Reisen.

Testspiel gegen ‚Problemklub‘ Galatasaray – Bundesligastart gegen Dortmund

Vor dem Rückrundenstart ist bei RB Leipzig ein Testspiel geplant. Dabei empfängt das Rangnick-Team am 12.01.2019 (15 Uhr) in der Red Bull Arena Galatasaray Istanbul. Das Spiel ist noch Teil der Ablösevereinbarung für Bruma, der 2017 von Galatasaray zu RB kam. Damals wurde ein mit einer Million Euro dotiertes Testspiel vereinbart.

Für Aufregung hatten Anhänger des türkischen Vereins kürzlich bei einem Hallenturnier von Traditionsmannschaften in Saarbrücken gesorgt. Zum Jahresende hatten 120 Galatasaray-Fans beim Legends Cup die Saarlandhalle gestürmt und sich dort Auseinandersetzungen mit Fußballfans des Gastgebers geliefert. In der Vergangenheit hatte der DFB sogar schon ein generelles Testspielverbot gegen Klubs aus der Türkei ausgesprochen, mit denen es in der Vergangenheit bereits Probleme gab. Dabei ging es um den zu erwartenden Einsatz von Pyrotechnik und eine Reduzierung des Sicherheitsaufwands für die Polizei.

Eine Woche nach dem Testspiel startet dann für RB Leipzig die Rückrunde. Am 19.01.2019 empfängt man direkt zum Start in das neue Jahr den Tabellenführer Borussia Dortmund zum Topspiel des 18. Spieltags. Dortmund liegt elf Punkte vor Leipzig auf Rang 1. RB hat als Tabellenvierter die Champions League fest im Blick.

Winterfahrplan von RB Leipzig

  • 04.01.2018: 11 Uhr – öffentlicher Trainingsstart
  • 12.01.2018: 15 Uhr – Testspiel | RB Leipzig – Galatasaray Istanbul
  • 19.01.2018: 18.3o Uhr – 18. Spieltag der Bundesliga | RB Leipzig – Borussia Dortmund