Seite neu laden

U19 von RB Leipzig startet mit Topspiel in die Rückrunde

Die U19 von RB Leipzig spielt gegen den VfL Wolfsburg. Foto: imago

Die U19 von RB Leipzig spielt am Cottaweg. Symbolfoto: imago

Mit einem schweren Duell beim VfL Wolfsburg startet die U19 von RB Leipzig am Samstag um 12 Uhr in die Rückrunde.

Alexander Blessin: „Haben die Vorbereitung gut genutzt“

Das Trainingslager in Porto gestaltete die Mannschaft von Alexander Blessin auf dem Papier weniger erfolgreich. Beide Testspiele gegen den FC Porto und FC Lusitania gingen mit 1:2 verloren, zuvor schlug man den Halleschen FC mit 2:1. Aber der U19-Coach stellt vor dem Rückrundenauftakt klar: „Wir gehen absolut positiv ins Pflichtspieljahr 2019. Wir haben die Wintervorbereitung gut genutzt und konnten hoffentlich an einigen Rädchen drehen, um eine erfolgreiche Rückrunde hinzulegen.“ Mit einem Sieg käme man auf drei Punkte an den aktuellen Tabellenzweiten Wolfsburg ran und könnte auch den SV Werder Bremen hinter sich lassen.

VfL Wolfsburg mit Kantersieg im Test

Das Hinspiel entschied RB zuhause mit 3:1 für sich. „Wir wissen erst nach den ersten Spielen im neuen Jahr, wo wir genau stehen. Deshalb ist das Spiel gegen Wolfsburg eine echte Standortbestimmung“, so Blessin. Der kommende Gegner hatte wie RB auch ein Testspiel gegen den Halleschen FC absolviert und dort einen haushohen 10:0-Sieg eingefahren.