Seite neu laden

Aufstellung gegen Serbien: RB-Trio im DFB-Team in der Startelf

Die RB-Reisegruppe in der DFB-Elf steht gegen Serbien in der Startformation. (Foto: Imago)

Die RB-Reisegruppe in der DFB-Elf steht gegen Serbien in der Startformation. (Foto: Imago)

Lukas Klostermann hat es bei seiner ersten Nominierung für die deutsche Nationalmannschaft auf Anhieb in die Startelf geschafft. Gemeinsam mit seinen Vereinskollegen Marcel Halstenberg und Timo Werner steht der 22-jährige Außenverteidiger von RB Leipzig beim Testspiel gegen Serbien in der Startformation.

Linksverteidiger Halstenberg absolviert nach langer Pause wegen seines Kreuzbandrisses sein zweites Spiel für die deutsche Auswahl. Timo Werner bestreitet seinen 24. Einsatz.

Timo Werner stürmt neben Julian Brandt und Leroy Sané

Im Mittelfeld nominierte Bundestrainer Joachim Löw neben Joshua Kimmich den Leverkusener Youngster Kai Havertz sowie Ilkay Gündogan. Die Angriffsreihe bilden neben Werner, Julian Brandt und Leroy Sané.

Beim Neubeginn ohne die aussortierten Ex-Weltmeister Thomas Müller, Jérôme Boateng und Mats Hummels stehen acht Akteure unter 25 Jahren in der Anfangsformation. Vor dem Start in die EM-Qualifikation am kommenden Sonntag in Amsterdam gegen die Niederlande schont Löw in dem Testspiel zunächst einige Akteure wie Toni Kroos oder Marco Reus. (RBlive/dpa/ukr)

Die deutsche Startelf gegen Serbien:

Neuer – Klostermann, Tah, Süle, Halstenberg – Kimmich – Havertz, Gündogan – Brandt, Werner, Sané