Seite neu laden

Plauderei deluxe: Ralf Rangnick zu Gast beim Club International e.V.

Zu Gast: Ralf Rangnick. Foto: Imago/opokupix

Ralf Rangnick ist demnächst zu Gast beim „Club International“. Der dann ehemalige Sportdirektor und Trainer von RB Leipzig spricht am 2. Juli  in der „Villa Meyer“ im Leipziger Bachviertel über die „DNA einer außeregewöhnlichen Reise“.

Köstlichkeiten aus der Küche

Der Talk beginnt 19 Uhr, Einlass ist 18.30. Bevorzugt werden die Tickets an Mitglieder des Vereins ausgegeben (30 Euro), für Nicht-Mitglieder fallen Kosten von 50 Euro an. Dafür gibt’s ne Getränkeflat und „Köstlichkeiten aus der Küche“. Dem Titel des Abends nach zu urteilen, wird der zukünftige „Head of Sport and Development Soccer“ bei Red Bull allgemein über seine Zeit bei RB Leipzig und seine Stiftung sprechen. Als, wie angekündigt, „Trainer. Macher. Stifter“.

Der Club International ist ein Verein zur „Förderung internationaler Gesinnung, der Demokratie und Freiheit, der Toleranz auf allen Gebieten der Gesellschaft und des Völkerverständigungsgedankens.“ In seiner Satzung heißt es weiter, er agiere nach den „Prinzipien des ehrbaren Kaufmannes“. Sein Veranstaltungsort ist die Meyersche Villa in der Käthe-Kollwitz-Straße.