Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

El Plastico bereits ausverkauft – Vorverkauf für Europa League läuft

Beim ersten Aufeinandertreffen zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und RB Leipzig ging es bei den TSG-Fans ironisch zu.

Beim ersten Aufeinandertreffen zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und RB Leipzig ging es bei den TSG-Fans ironisch zu.
Copyright: imago

Zuletzt hatten Minuskulissen bei RB Leipzig für Gesprächsstoff gesorgt. In der Europa League waren beim Spiel gegen Zenit St. Petersburg mit unter 20.000 so wenig Zuschauer bei einem RB-Pflichspiel wie schon seit Ende 2015 nicht mehr. Gegen Köln hatte man Ende Februar mit unter 32.000 Fans so wenig Zuschauer wie noch nie in der Bundesliga.

El Plastico macht die Red Bull Arena voll

Dass die beiden Topspiele gegen Dortmund und Bayern anschließend ausverkauft sein würden, überraschte nicht. Etwas überraschender da schon, dass das Duell zwischen RB Leipzig und der TSG Hoffenheim, das etwas spöttisch auch El Plastico genannt wird, bereits ausverkauft ist. Das teilte der Verein via Twitter mit.

Am 21.04.2018 treffen die beiden Vereine, die noch um einen Platz in internationalen Wettbewerben kämpfen aufeinander. Es ist das vorletzte Heimspiel von RB Leipzig in dieser Saison in der Bundesliga. Zur Begegnung wurde von RB ein Familientag ausgerufen. Kinder und Familien erhielten entsprechend Tickets zu teilweise deutlich verringerten Preisen. Auch das trug dazu bei, dass das Stadion bereits einen Monat vor dem Spiel ausverkauft ist.

Gästeblock der TSG Hoffenheim wird Lücken aufweisen

Schon im Hinspiel war das Duell in Hoffenheim im Heimbereich ausverkauft. Nur im Gästeblock blieben damals viele Plätze leer. Auch für das Rückspiel ist in der ansonsten ausverkauften Red Bull Arena mit Lücken im Gästeblock zu rechnen. Im Vorjahr hatten sich reichlich 1.000 TSG-Fans auf den Weg nach Leipzig gemacht.

Nicht auf den Weg nach Leipzig werden sich die Fans von Olympique Marseille machen. Zumindest nicht in üblicher großer Zahl. Denn die UEFA hat gegen den Verein einen Zuschauerausschluss beim Auswärtsspiel in Leipzig verhängt. Das ist die Folge von Fanfehlverhalten beim Europa-League-Spiel in Bilbao. Entsprechend werden keine Gästetickets für das Europa-League-Viertelfinale bei RB verkauft.

RB Leipzig im freien Vorverkauf für das Marseille-Spiel

Etwas mehr als eine Woche vor der Partie ist der freie Vorverkauf bei RB Leipzig derweil im vollen Gange. Dabei sind die günstigen Sektoren hinter den Toren bereits ausverkauft. Das lässt darauf schließen, dass deutlich mehr Fans erwartet werden können als noch zuletzt gegen St. Petersburg, als noch bis zum Spieltag Tickets der günstigsten Kategorie verfügbar waren.

Ausreichend Tickets gibt es für das Spiel gegen Marseille aber noch in allen anderen Bereichen des Stadions. Vor allem im Oberrang gibt es noch viele, zusammenhängende Plätze. Über einen Preisvorteil dürfen sich dabei Studenten freuen. Sie zahlen für die Tickets in den Kategorien 2 bis 5 nur 10 Euro. Das betrifft alle Karten bis zu einem normalen Verkaufspreis von 40 Euro. Karten in den beiden höchsten Kategorien (50 und 55 Euro) sind von dieser Aktion ausgenommen.

Das könnte Dich auch interessieren