Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

RB-Fans kündigen Fanmarsch in London an Witzige Anti-RB-Schals im Umlauf

Über 3000 Fans begleiten RB nach London.

Über 3000 Fans begleiten RB nach London.

Die Fans von RB Leipzig nutzten das Bundesligaspiel gegen Werder Bremen, um einen Fanmarsch beim Champions-League-Achtelfinale bei Tottenham Hotspur anzukündigen. Über 3000 Anhänger werden Rasenballsport nach London begleiten.

„Fanmarsch London! 16:30 Uhr Brucegrove Railstation” stand auf einem Banner in Sektor C. Von dort aus sind es etwa 1,3 Kilometer bis zum Stadion, der Marsch soll laut Londoner Polizei etwa eine halbe Stunde dauern.

„19 Mitglieder sind genug”: Lustiger Protest gegen RB

An der Jahnallee vor der Festwiese wurden vor dem Spiel Anti-RB-Schals mit ironischen Aufdrucken verkauft. Das twitterte der Zeit-Journalist Josa Mania-Schlegel.

Auf den Schals steht unter anderem „Mitbestimmung – Nein danke. 19 Mitglieder sind genug”. Oder: „Fuschl am See – unsere Heimat”. Mal wieder eine kreative Form des RB-Protests. Wer dahintersteckt, ist nicht bekannt. (RBlive/ukr)

Das könnte Dich auch interessieren