Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Inzidenz steigt in Leipzig Erlaubnis für Stadion-Auslastung mit 34.000 Fans gegen Bayern wackelt

Wie viele Fans von RB Leipzig dürfen gegen Bayern München ins Stadion?

Wie viele Fans von RB Leipzig dürfen gegen Bayern München ins Stadion?

Ob an diesem Samstag beim Topspiel von RB Leipzig gegen Bayern München (18.30 Uhr) tatsächlich wie geplant 34.000 Fans im Stadion dabei sein dürfen, ist fraglich. Die Inzidenz in Leipzig kletterte an diesem Sonntag auf 33,3. Da 29 neue Fälle gemeldet wurden, dürfte der maßgebliche Wert am Montag über 35 liegen.

Inzidenz muss unter 35 liegen

RB hatte vor einer knappen Woche vermeldet, dass bei dem Topduell erstmals wieder 34.000 Anhänger zugelassen sein werden. Das hätte geheißen, dass alle 31.000 Dauerkartenbesitzer ins Stadion gedurft hätten. Der Rest der Tickets sollte an Sponsoren, Partner und Gästefans gehen. Doch die Einschränkung war laut Mitteilung von Rasenballsport: „Voraussetzung für die Umsetzung dieses Hygienekonzepts ist weiterhin der Inzidenzwert in Leipzig. Dieser muss am 06. September unter 35 liegen (Stand am 31. August: 18,7).”

Nun muss die Stadt ab Montag wohl erneut darüber befinden, wie viele Fans zugelassen sein werden. Gegen Stuttgart waren 23.500 Anhänger erlaubt gewesen. 23.100 waren gekommen.

Update: Der Klub kündigte bei Twitter für Montag ein Update zur Situation an. (RBlive/ukr)