Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Zum Start der CSD-Woche: Red Bull Arena flaggt mit Regenbogenfarben

Die Regenbogenfahne weht nun auch an der Red Bull Arena.

Die Regenbogenfahne weht nun auch an der Red Bull Arena.
Copyright: imago images / Ralph Peters

Am Donnerstag begann in Leipzig die CSD-Woche. Vom 04.07 bis zum 13.07.2019 werden in diesem Rahmen verschiedene Veranstaltungen rund um die von Rechte und Lebenswelten von Lesben, Schwulen oder Transgendern stattfinden. Höhepunkt der Woche ist am 13.07. eine Demonstration ab 14 Uhr, bei der vor allem auch das Tanzbein geschwungen werden kann, sowie ein anschließendes Straßenfest in der Leipziger Innenstadt.

Red Bull Arena wird mit Regenbogenfahnen beflaggt

Auch an RB Leipzig geht die Woche nicht ganz spurlos vorüber. Wie die Rainbowbulls auf ihrer Facebookseite erklären, hat der erste schwul-lesbische RB-Fanclub „es nach längeren Bemühungen endlich erreicht haben, dass RB Leipzig als Zeichen der Solidarität zum CSD 2019 erstmals an der RedBull Arena die Regenbogenfahne gehisst hat“. Die Regenbogenfahne ist ein weltweit etabliertes Symbol der Lesben- und Schwulenbewegung.

Zwei Fahnen umrahmen nun den Haupteingang zur Red Bull Arena. „Stolz und glücklich“ zeigt sich der Fanclub darüber. Im Vorjahr hatten sich die RainbowBulls selbst bereits auf dem CSD mit einem eigenen Stand präsentiert.

(RBlive/ mki)

Das könnte Dich auch interessieren