Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Aufstieg futsch? RB-Frauen zittern um Belohnung für Meisterschaft

Die Frauen von RB bangen wegen Corona um den Aufstieg.

Die Frauen von RB bangen wegen Corona um den Aufstieg.

RB Leipzig kann in dieser Saison noch einen Aufstieg verzeichnen. Die Frauenmannschaft hat als Spitzenreiter mit zehn Punkten Abstand Kurs auf die 2. Bundesliga genommen. Allerdings droht durch die Corona-Krise der Saisonabbruch. Mit möglicherweise fatalen Folgen, wie die Leipziger Volkszeitung berichtet.

DFB entscheidet am 25. Mai über Frauenfußball

Wenn die restlichen Duelle noch absolviert werden und die Mannschaft von Katja Greulich an der Spitze bleibt, wird sie in der Relegation auf den FC Köln II treffen. Sollte die Saison der Regionalliga Nordost im Gegensatz zur neugestarteten Herren-Bundesliga aber beendet werden, könnte auch der Aufstieg Geschichte sein.

Der war schon im letzten Jahr Ziel, aber erst seit dieser Saison liegt RB wirklich gut im Rennen. Dazu trug auch die Verpflichtung von Ex-Nationalspielerin Anja Mittag als Spielerintrainerin bei. Am 25. Mai wird der Deutscha Fußball-Bund (DFB) über den Umgang mit der Corona-Krise im Frauenfußball entscheiden. Dann werden auch Auf- und Abstiegsregelung festgelegt.

(RBlive/msc)

Das könnte Dich auch interessieren