Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Berlin statt Magdeburg Neuer Testspiel-Gegner für RB-Frauen

RB Leipzigs Trainerin Katja Greulich.

RB Leipzigs Trainerin Katja Greulich.

Nach Ende des Trainingslagers in Wesendorf/Niedersachsen und einer weiteren Trainingswoche bekommen es die Frauen von RB Leipzig am Sonntag (14 Uhr) im Stadion am Bad in Markranstädt mit dem ersten Testspielgegner zu tun. Weil der Magdeburger FFC aufgrund zu vieler verletzter Spielerinnen kurzfristig abgesagt hat, musste ein neuer Kontrahent gefunden werden. Und der heißt Viktoria Berlin aus der Regionalliga Nordost.

Eine Woche später trifft die Elf von Katja Greulich auf  Viktorias Ligakonkurrenten Union Berlin, ebenfalls 14 Uhr in "Markrans". Der Kartenverkauf hat am Montag begonnen. Die neue Zweitliga-Saison startet am 15. August beim VfL Wolfsburg II. In der ersten Runde des DFB-Pokals bekommen es die RB-Frauen am 21./22. August mit dem ATS Buntentor aus Bremen zu tun. Mit sechs Neuzugängen aus der ersten Liga gehört RB zum Favoritenkreis um den Aufstieg. (RBlive/fri)