Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prĂŒfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht fĂŒr Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden fĂŒr Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfĂŒgbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur VerfĂŒgung:  ↻ Aktualisieren

FĂŒnfjahres-Vertrag und 50 Millionen Euro? Timo Werner soll Gehaltsofferte von Liverpool vorliegen

Liverpool calling? Timo Werner zieht es – wenn er RBL ĂŒberhaupt in diesem Sommer verlĂ€sst – ins Ausland.

Liverpool calling? Timo Werner zieht es – wenn er RBL ĂŒberhaupt in diesem Sommer verlĂ€sst – ins Ausland.

Ein Transfer von Fußball-Nationalspieler Timo Werner zu Champions-League-Sieger FC Liverpool wird angeblich immer konkreter. Laut des italienischen Transfermarkt-Spezialisten Nicolo Schira sei Liverpool bereits in fortgeschrittenen GesprĂ€chen mit dem StĂŒrmer und biete ihm einen Vertrag ĂŒber fĂŒnf Jahre mit einem Gehalt von zehn Millionen Euro pro Saison. Liverpool versuche nun, eine Einigung mit Leipzig unterhalb der Ausstiegsklausel in Höhe von etwa 55 Millionen Euro zu erzielen.

Erst kĂŒrzlich hatte Gianluca Di Marzio, ebenfalls Transferexperte aus Italien, behauptet, dass Werner „sicher” wechseln werde und sein Management unter anderem mit Inter Mailand und Juventus Turin verhandle. Di Marzio will jedoch vernommen haben, dass es aktuell keine Aussicht auf einen Deal zwischen Liverpool und Leipzig gebe.

Rangnick rÀt Timo Werner zu Verbleib bei RB Leipzig

RB-Sportdirektor Markus Krösche hatte zuletzt immer wieder betont, dass es keine Anfragen fĂŒr Werner gebe. RB-Berater Ralf Rangnick hatte sich im Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung (MZ+) fĂŒr einen Verbleib des NationalstĂŒrmers ausgesprochen: „Ich kenne seine Familie und die seiner Freundin sowie seinen Berater sehr gut. Er hat sich nochmal weiterentwickelt, gerade was seine Trefferquote anbetrifft und könnte unter Julian Nagelsmann und mit seinen Kollegen nochmal einen Sprung machen. Ich wĂŒrde mich freuen, wenn er bliebe.” Werner werde sich â€žgut ĂŒberlegen, ob er bei einem anderen Verein die Möglichkeit hat, so regelmĂ€ĂŸig zu spielen, wie das hier der Fall ist.” Falls Werner nicht zu halten sei, „ist RB Leipzig in meinen Augen so gut aufgestellt, dass man ihn ersetzen kann”, so Rangnick.

Werner steht in Leipzig noch bis 2023 unter Vertrag und hat in dieser Saison in 36 Spielen 27 Tore geschossen. Erst am Samstag hatte Werner in der Bild betont, dass ihn ein Wechsel ins Ausland reize. In Sachen Ablöse hatte RB-Boss Oliver Mintzlaff erst am Freitag klargestellt, dass man keinen LeistungstrÀger unter Wert verkaufen werde.

Liverpool hat bis zum 15. Juni Zeit, die Option zu ziehen. Unterdessen berichten mehrere englische Boulevard-Zeitungen, dass der TabellenfĂŒhrer der Premier League im kommenden Sommer komplett auf Transfers verzichten werde. Grund sind die EinnahmenausfĂ€lle sowie die unsichere Zukunft durch die Coronavirus-Pandemie. (RBlive/dpa/ukr)

Das könnte Dich auch interessieren