Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

RB oder AC Milan Wer hat im Werben um Simakan die besseren Karten?

Mohamed Simakan im Duell mit Kylian Mbapp├ę.

Mohamed Simakan im Duell mit Kylian Mbapp├ę.

Schon im vergangenen Sommer wurde in den Medien spekuliert, dass RB Leipzig an Mohamed Simakan von Racing Stra├čburg interessiert sei. Der Innenverteidiger soll nun nach verschiedenen Berichten wieder auf der Liste der Sachsen stehen, wobei der AC Mailand aber aktuell die Nase vorn haben d├╝rfte.

RB Leipzig k├Ânnte Simakan im Sommer holen

Wie das Onlineportal Fu├čballtransfers schreibt, soll RB Leipzig den 20-J├Ąhrigen Franzosen bereits kontaktiert haben. Die Konkurrenz ist mit dem FC Chelsea, Borussia Dortmund und dem AC Mailand nicht klein. Letztere sollen bereits 15 Millionen Euro geboten haben. Laut dem italienischen Journalisten Gianluca di Marzio fordere Racing aber 20 Millionen Euro und f├╝r RB sei der Transfer etwas f├╝r den Sommer.

Kurz vor Weihnachten hat Simakan selbst noch betont, sich in Stra├čburg wohlzuf├╝hlen. "Ich muss meinem Trainer weiter beweisen, dass ich meinen Platz verdiene", zitiert ihn Fussballeck.com. RB bekommt im Sommer bereits Josko Gvardiol aus Moskau, Dayot Upamecano k├Ânnte aber noch von Bord gehen.

(RBlive/msc)