Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Augustin nach Istanbul? Leipzigs CL-Gegner will Problemstürmer verpflichten

Hoffnung für „Jika”: Augustin könnte bei Basaksehir Istanbul seine Karriere fortsetzen.

Hoffnung für „Jika”: Augustin könnte bei Basaksehir Istanbul seine Karriere fortsetzen.

Wenn alles gutgeht, dann könnte Jean-Kevin Augustin in zweieinhalb Wochen zurück in Leipzig sein. Nicht im Trikot von RB Leipzig, sondern im Dress des türkischen Meisters Basaksehir Istanbul. Wie das Portal fussballtransfers.com unter Berufung auf Foot Mercato berichtet, soll Basaksehir an Problemstürmer Augustin interessiert sein.

Basaksehir nach vier Spieltagen torlos Letzter

Der Franzose hat noch bis 2022 Vertrag bei RB Leipzig, weil Leeds United seiner Kaufverpflichtung in Höhe von 21 Millionen Euro bisher nicht nachgekommen ist. Augustin war 2019 zuerst nach Monaco und dann in die 2. englische Liga verliehen worden, präsentierte sich dort aber so desolat, dass der spätere Aufsteiger Leeds lieber einen Rechtsstreit mit RB Leipzig einging, als Augustin zu verpflichten.

Seit Monaten hält sich der einstige Nachwuchs-Nationalspieler individuell in seiner Heimat fit. Nun könnte er auch den letzten Drücker in die türkische Hauptstadt wechseln, wo Basaksehir nach vier Spieltagen erst einen Punkt auf dem Konto hat und torlos Tabellenletzter ist. Doch ob Augustin der dringend benötigte Torjäger sein kann? Zumal zu den Konditionen, die im Raum stehen? RB empfängt den Klub am 20. Oktober zum ersten Champions-League-Gruppenmatch. (RBlive/ukr)