Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Berater bestätigt: Anthony Jung kehrt zurück zu RB Leipzig

Enttäuschende Saison für Anthony Jung: Der Deutsch-Spanier ist trotz großer Aufholjagd mit dem FC Ingolstadt abgestiegen

Enttäuschende Saison für Anthony Jung: Der Deutsch-Spanier ist trotz großer Aufholjagd mit dem FC Ingolstadt abgestiegen

Im Falle des Klassenverbleibs hätte der FC Ingolstadt Anthony Jung laut Deal mit RB Leipzig für etwa 1,5 Millionen Euro kaufen müssen. Doch nach dem Abstieg des bayrischen Klubs kehrt der von Rasenballsport ausgeliehene Linksverteidiger zurück nach Sachsen. Das bestätigte Jungs Berater Klaus Gerster.

Berater Klaus Gerster: „Anthony Jung wird definitiv bei RB Leipzig spielen”

Der „schwarze Abt”, so Gersters Spitzname, sagte dem Portal fussballtransfers.com: „Anthony wird definitiv in der kommenden Saison bei RB Leipzig spielen.“ Vielleicht hätte er lieber sagen sollen: bei RB Leipzig unter Vertrag stehen.

Denn Jungs Kontrakt läuft zwar noch bis 2019. Doch dass der 25-Jährige, der 2013 in der 3. Liga  zu RB stieß, in der kommenden Saison höchsten Bundesliga- und Champions-League-Ansprüchen im Leipziger Kader genügt, ist eher nicht abzusehen. Gut möglich, dass Jung weiterverliehen wird.