Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Brasilianischer Angreifer Hat RB Angebot für Claudinho abgegeben?

Claudinho (r.) gehört zu den torgefährlichsten Stürmern der brasilianischen Série A.

Claudinho (r.) gehört zu den torgefährlichsten Stürmern der brasilianischen Série A.

Befindet sich RB Leipzig kurz vor der Verpflichtung eines neues Angreifers? Laut  "Central do RB Bragantino", einer Twitter-Seite, die sich ausschließlich mit dem brasilianischen Schwesterklub des Bundesliga-Zweiten beschäftigt, hat der Klub vor einigen Tagen ein Angebot von 12 Millionen Euro für den Kauf von Claudinho abgegeben. Als Quelle wird Yahoo Sports genannt. Weitere drei Millionen Euro soll RB an Boni in Aussicht gestellt haben.

Jedoch sei das Angebot von Ajax Amsterdam "im Moment das beste", heißt es weiter. Die Niederländer haben angeblich 15 Millionen Euro für den torgefährlichen Mittelfeldspieler geboten. Claudinho (Marktwert: 8,5 Millionen Euro) kommt in der aktuellen Saison in der Liga und im Pokal in 35 Spielen auf 17 Tore und sechs Vorlagen. Seit Jahresbeginn läuft der Offensiv-Allrounder, der auch im Sturm spielen kann, für Bragantino als Kapitän auf.

Auch Salzburg mit Interesse an Claudinho?

Claudinhos Vertrag in Brasilien läuft noch bis 2023. Über das Red-Bull-Netzwerk wäre ein Transfer des 1,70 Meter großen Angreifers nach Deutschland oder Österreich - auch Red Bull Salzburg soll schon angeklopft haben - gut zu realisieren.

Inwiefern RB Leipzig tatsächlich Interesse hat, ist nicht bekannt. Aufgrund der enttäuschenden Torquote der Neuzugänge Alexander Sörloth und Hee-chan Hwang würde ein Offensiv-Zugang Sinn machen. RB hatte schon im Wintertransferfenster nach einem weiteren Stürmer gesucht - erfolglos. (RBlive/fri)