Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Erneutes Angebot von RB Leipzig für Benjamin Henrichs

Benjamin Henrichs steht erneut im Fokus von RB Leipzig.

Benjamin Henrichs steht erneut im Fokus von RB Leipzig.

Nach einem Bericht des Fachmagazins «Kicker» hat Fußball-Bundesligist RB Leipzig erneut Interesse an Nationalspieler Benjamin Henrichs. Die Sachsen sollen ein Angebot für den 22 Jahre alten Defensivspieler beim französischen Erstligisten AS Monaco abgegeben haben, berichtete der «Kicker» am Sonntag. Henrichs ist auf beiden defensiven Außenbahnen und als zentraler Abwehrspieler einsetzbar.

RB Leipzig erhöht Angebot für Benjamin Henrichs

Der frühere Leverkusener, der im Sommer 2018 die Bundesliga nach 62 Einsätzen für Bayer verließ, war schon einmal im Visier von RB. Damals allerdings ließen die Monegassen die Sachsen mit einer überhöhten Ablöseforderung abblitzen. Bei Monacos 3:0 am Samstag gegen den SC Amiens saß Henrichs 90 Minuten auf der Bank. Eine Auflösung seines bis 2023 gültigen Vertrages stehe im Raum.

Henrichs absolvierte bisher drei Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft. Sein Debüt feierte er im Testspiel am 11. November 2016 beim 8:0 in San Marino. 2017 gewann er zusammen mit RB-Stürmer Timo Werner mit der DFB-Elf in Russland den Confed-Cup.

(dpa)