Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Gerücht aus Italien Raspadori auf dem Zettel von RB Leipzig?

Giacomo Raspadori soll bei RB Leipzig auf dem Zettel stehen.

Giacomo Raspadori soll bei RB Leipzig auf dem Zettel stehen.

RB Leipzig soll laut eines Berichts aus Italien Interesse an einem 21-jährigen Stürmer von US Sassuolo haben. Laut der Onlineplattform Calciomercato.com steht Giacomo Raspadori auf dem Zettel der Sachsen.

Marseille, Mailand und Leipzig scharf auf Raspadori?

Als Mittelstürmer hat er in 23 Partien der Serie A vier Tore erzielt und zwei Vorlagen geliefert. Sein Marktwert wird dort auf 4 Millionen Euro taxiert. Im letzten Jahr verlängerte das Eigengewächs seinen Vertrag bis 2024, Sassuolo soll eine Ablösesumme von mindestens 15 Millionen Euro wollen. Dem Bericht nach beobachten außerdem Olympique Marseille und Inter Mailand die Leistungen des Jungprofis. Das Gerücht ist eher vage, die Plattform zudem in der Vergangenheit oft Quelle wilder Spekulationen ohne einen konkreten Hintergrund.

Mit Brian Brobbey hat RB in der kommenden Saison bereits den ersten talentierten Neuzugang für die Offensive geholt. Aber dort hat das Team aber auch die größte Not. In der laufenden Spielzeit traf Leipzig 53 mal das Tor, vergangene Saison waren es am Ende 81 Tore.

(RBlive/msc)