Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Klausel für RB Leipzig? 17-Jähriger trifft traumhaft bei Debüt für New York

Caden Clark traf volley zum Sieg gegen Atlanta. Kommt er 2022 zu RB Leipzig?

Caden Clark traf volley zum Sieg gegen Atlanta. Kommt er 2022 zu RB Leipzig?

Tyler Adams war der erste Europa-Export der New York Red Bulls, der sich RB Leipzig angeschlossen hat. Nun hat es laut der amerikanischen Sport-Show Extratime auf Twitter auch durch den Corona-Virus ein Talent in den Kader der Major League Soccer geschafft, das eine Ausstiegsklausel für Europa besitzen soll.

Caden Clark, der zuvor dreizehn Einsätze für die zweite Mannschaft absolvierte, bekam seinen ersten Versuch auf dem Rasen der höchsten amerikanischen Fußballliga gegen Atlanta United. Und erzielte dabei gleich das Siegtor mit einem unvergleichlichen Treffer. Ein Eckball wurde per Kopf Richtung Straufraumkante geklärt, von wo aus er mit dem rechten Spann den Ball volley in die Maschen beförderte. 

Nach Meinung der Experten von Extratime ist er trotz seiner bisherigen Position auf der zehn besser etwas defensiver aufgehoben und dem Spielertyp Tyler Adams nicht unähnlich. Und: Er soll in seinem Vertrag eine Klausel haben, die ihm 2022 den Wechsel zu RB Leipzig und nicht zu Red Bull Salzburg ermöglicht.

"Das Spiel hat gezeigt: Es passiert nicht oft, dass ein so junger Spieler den Rasen betritt und sich so wohl fühlt. Auch wenn es nicht seine Position war. Er war einfach gut und es gibt viele Gründe, sich auf ihn zu freuen. Er spielt vor allem sauber und clever. Das brauchst du als Mannschaft, um genau diese Siege einzufahren", so Matt Doyle.

(RBlive/msc)