Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

RB Leipzig mit Interesse an Akteur von Champions-League-Gegner?

Talisca zeigte nach dem Tor gegen RB Leipzig zu welchem Verein er sich zugehörig fühlt.

Talisca zeigte nach dem Tor gegen RB Leipzig zu welchem Verein er sich zugehörig fühlt.

50 bis 60 Spieler hat man bei RB Leipzig auf dem Zettel, wenn es in eine Transferperiode geht, erklärte Ralf Rangnick vor der Saison. Wie man in der Türkei berichtet, könnte darunter im kommenden Jahr auch ein Spieler von Besiktas Istanbul sein.

Talisca überzeugt beim Spiel von Besiktas Istanbul gegen RB Leipzig

Demnach habe Mittelfeldmann Talisca im direkten Duell mit RB Leipzig in der Champions League überzeugen können. Der 23-Jährige schoss damals wie zuvor schon im Auswärtsspiel beim FC Porto das 1:0 für Besiktas. In 16 Pflichtspielen schoss der groß gewachsene Mittelfeldmann aus Brasilien bisher diese Saison fünf Tore.

Seit 2016 spielt Talisca in Istanbul. Damals wurde er für ein Jahr von Benfica Lissabon geliehen. In diesem Sommer lieh man ihn für ein weiteres Jahr, weil man die vereinbarte Kaufoption nicht bezahlen konnte.

Besiktas mit 25-Millionen-Kaufoption für Talisca

Auch für den kommenden Sommer hat man wieder ein Kaufoption vereinbart. Die soll Berichten zufolge 25 Millionen Euro betragen. Selbst wenn also RB Leipzig Interesse an Talisca hat, würde ein Transfer nicht billig werden und dadurch verkompliziert, dass Besiktas sich über die Kaufoption in die Verhandlungen einmischen könnte.

Laut der Berichte aus der Türkei werde sich RB Leipzig trotzdem demnächst mit Benfica Lissabon an einen Tisch setzen, um die Lage zu besprechen. Bestätigungen für die Berichte aus der Türkei gibt es allerdings nicht.