Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

US-Top-Talent Bringt Marsch einen Landsmann aus Salzburg mit?

SOCCER - BL, Wattens vs RBS INNSBRUCK,AUSTRIA,21.APR.21 - SOCCER - tipico Bundesliga, championship group, WSG Tirol vs Red Bull Salzburg. Image shows Brenden Russell Aaronson RBS. PUBLICATIONxNOTxINxAUTxSUIxSWE GEPAxpictures/xAmirxBeganovic

Torgef├Ąhrlich: Brenden Russell Aaronson.

Zieht es nach Tyler Adams und dem neuen RB-Coach Jesse Marsch einen dritten US-Amerikaner zu RB Leipzig? Nach Informationen der Salzburger Nachrichten soll US-Boy Brenden Aaronson beim Fu├čball-Bundesligisten hoch im Kurs stehen. Der Mittelfeldspieler, der bevorzugt auf der linken Seite aufl├Ąuft, steht wie Marsch (noch) beim ├Âsterreichischen Schwesterklub Red Bull Salzburg unter Vertrag. Dorthin war der US-Nationalspieler erst im Winter als Ersatz f├╝r Leipzig-Neuzugang Dominik Szoboszlai gewechselt.  

Aaronson ist beim Serienmeister innerhalb k├╝rzester Zeit durchgestartet. Der 20-J├Ąhrige trug sich unter anderem im Pokalfinale gegen den Linzer ASK (3:0) in die Torsch├╝tzenliste ein. In der Bundesliga kommt er in 17 Eins├Ątzen auf f├╝nf Tore und drei Vorlagen. Wobei unklar ist, wo im gut besetzten Leipziger Mittelfeld - zumal Szoboszlai und Laimer als Langzeitverletzte praktisch wie Neuzug├Ąnge gelten - Platz f├╝r Aaronson sein soll.

Dennoch ist es nicht ausgeschlossen, dass Marsch seinen Landsmann gleich wieder aus der Mozartstadt entf├╝hrt. Auch RBS-St├╝rmer Patson Daka soll auf dem RBL-Wunschzettel vermerkt sein. Angesprochen auf m├Âgliche Spielertransfers sagte Marsch bei seiner Vorstellung als neuer Coach von RB Leipzig: ÔÇ×Wir hatten noch kein solches Gespr├Ąch. Es ist zu fr├╝h im Prozess. Aber sicher mag ich viele unserer Spieler in Salzburg.ÔÇŁ (RBlive/fri)