Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Vertrag läuft aus Halstenberg in einem Jahr ablösefrei?

Leipzigs Marcel Halstenberg könnte bald ablösefrei wechseln.

Leipzigs Marcel Halstenberg könnte bald ablösefrei wechseln.

Mit RB Leipzig konnte sich Nationalspieler Marcel Halstenberg noch nicht darauf verständigen, den bestehenden Vertrag zu verlängern, der 2022 ausläuft. Weil der 29-Jährige gleichbleibende Konditionen nicht akzeptiert hatte, steht ein Wechsel im Raum. Laut Kicker (Donnerstag) schließen die Verantwortlichen aber auch einen Verbleib nicht aus, wenn der langjährige RB-Profi im kommenden Sommer ablösefrei wechseln kann.

Dortmund will Halstenberg zurückholen

Der frühere Dortmunder soll demnach bei seinem Ex-Klub hoch im Kurs stehen. Der BVB müsse aber Nico Schulz von der Gehaltsliste bekommen, bevor Halstenberg dort Platz finden kann. Leipzig wird sein Angebot wohl nicht nachbessern. Unverändert in das letzte Vertragsjahr zu gehen ist für beide Seiten nicht die Wunschlösung, könnte aber zum Plan B werden. Sportlich ist Halstenberg bereits weiter in den Hintergrund getreten. In der Viererkette könnte er zunehmend an Stellenwert verlieren. Deswegen wird ihm an einem Wechsel gelegen sein.

(RBlive/msc)