Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Offiziell: Buba verstärkt RB Leipzig auf der Außenbahn

Bulli bekommt mit Buba, dem Watussi-Rind, Konkurrenz an der Bande.

Bulli bekommt mit Buba, dem Watussi-Rind, Konkurrenz an der Bande.

Das Gerücht des Tages hat sich bewahrheitet. Im Verborgenen arbeitete RB Leipzig an der Verpflichtung eines Neuzugangs vom Nachbarclub aus Leipzig.

Bullis Bande mit Patenschaft für Buba

Damit bekommt Stammkraft Bulli starke Konkurrenz, obwohl er seit Jahren bei RB nicht mehr wegzudenken ist. Mit der neuen Situation hat sich der verdiente Liebling der Fans erstmal abfinden müssen. Vereinsintern hat er aber signalisiert, die Herausforderung anzunehmen, den Nachwuchsbullen zu integrieren. Denn steht an der Tränke erstmal hinten an. In Leipzig gibt man ihm alle Zeit der Welt, sich zu entwickeln.

Ein Umbruch ist allerdings unausweichlich und mit Buba steht ein junger und hungriger Akteur in den Startlöchern bei den Rasenballern. Der gebürtige Afrikaner absolvierte heute erfolgreich den Medizincheck und kommt vom Zoo Leipzig mit reichlich Vorschussgräsern. Bei RB erhält er die Rückennummer 71, über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

https://twitter.com/DieRotenBullen/status/953249461249232897