Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Auch Anthony Jung wechselt nun fest zu Bröndby IF

Anthony Jung ist nun fest bei Bröndy IF.

Anthony Jung ist nun fest bei Bröndy IF.
Copyright: imago/Ritzau Scanpix

Am Montag gab Bröndby IF, der aktuelle Verein von Ex-Trainer Alexander Zorniger bekannt, Dominik Kaiser verpflichtet zu haben. Nun ist auch der nächste Deal mit Kopenhagen unter Dach und Fach.

Zorniger, Bellot, Kaiser und Jung wieder vereint

Linksverteidiger Anthony Jung absolvierte bereits in der vergangenen Spielzeit 19 Spiele unter Trainer Zorniger, gab dabei vier Torvorlagen. Aus der Jugend von Eintracht Frankfurt ging es 2013 über den FSV zu RB Leipzig, wo er bei den Aufstiegen in die 2. Liga und in die Bundesliga mitwirkte. In drei Jahren bekam er unter Zorniger und Rangnick 84 Einsätze, dann schloss er sich allerdings dem FC Ingolstadt an, der 2016 aus der Bundesliga abgestiegen war.

In Kopenhagen bekommt er nun einen Vertrag über drei Jahre bis 2021. „Es war uns wichtig, mit Anthony Jung einen festen Vertrag zu schließen, nachdem er einen wirklich starken Frühling abgeliefert hat. Wir freuen uns daher, dass wir uns mit RB Leipzig über einen Kauf einigen konnten“, wird Sportdirektor Troels Bech bei transfermarkt.de zitiert.

Das könnte Dich auch interessieren