Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Dank Upamecano und Konaté Abwehr mit Abstand wertvollster Mannschaftsteil bei RB

Ein Stürmer in der Mauer: Yussuf Poulsen (3.v.r.) inmitten der RB-Verteidger Lukas Klostermann, Marcel Halstenberg, Ibrahima Konaté und Dayot Upamecano (v.l.n.r.)

Ein Stürmer in der Mauer: Yussuf Poulsen (3.v.r.) inmitten der RB-Verteidger Lukas Klostermann, Marcel Halstenberg, Ibrahima Konaté und Dayot Upamecano (v.l.n.r.) 

Die Defensivabteilung ist laut Zahlen des Fußball-Portals transfermarkt.de der wertvollste Mannschaftsteil bei RB Leipzig. Mit einem durschnittlichen Marktwert von 25,06 Millionen Euro liegt die Abwehr dank Jungstars wie Dayot Upamecao und Ibrahima Konaté sowie den deutschen Nationalspielern Lukas Klostermann und Marcel Halstenberg klubintern auf Platz eins.

Upamecano (60 Millionen Euro) stieg nach dem Wechsel von Timo Werner zum FC Chelsea erstmals zum wertvollsten Akteur bei RB Leipzig auf. Vor Konaté (40,5 Millionen) und Klostermann (38 Millionen)

Hinter "Upa" und Co. folgen mit einem Durchschnittswert von 17,69 Millionen das Mittelfeld um Kapitän Marcel Sabitzer, der Sturm (14,85 Millionen) und die Torhüter (3,48 Millionen). Mit einem Gesamtmarktwert von 514,58 Millionen Euro liegt RB Leipzig in der Fußball-Bundesliga hinter dem FC Bayern und Borussia Dortmund auf Rang drei.

Nach dem Bundesliga-Aufstieg 2016 waren die Profis bei den Sachsen insgesamt nur 66,13 Millionen Euro wert (Stichtag 1.9.2016). Laut Transfermarkt hat der Kaderwert damit bis heute um fast 700 Prozent zugelegt - mit weitem Abstand das größte Plus in der Fußball-Bundesliga im Vergleichszeitraum. (RBlive/fri)