Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

„Einfacher wird es nicht mehr” Nagelsmann will die Champions League gewinnen

Psst, Geheimfavorit: Julian Nagelsmann strebt in Lissabon nach Großem.

Psst, Geheimfavorit: Julian Nagelsmann strebt in Lissabon nach Großem.

Die Bundesligasaison war gerade erst ein paar Minuten beendet, da gab Trainer Julian Nagelsmann bereits die Marschrichtung für das nächste große Ziel aus. Nach dem 2:1 beim FC Augsburg sagte der RB-Chefcoach mit Blick auf das K.o.-Turnier in der Champions League: „Ich will, dass wir mit der Herangehensweise dahinfliegen, dass wir erkennen, dass wir in drei Spielen den bedeutendsten Pokal im Vereinsfußball gewinnen können”, forderte der Trainer. „Wir haben eine Riesenchance. Einfacher, das Turnier zu gewinnen, wird es wohl nicht mehr. Wir probieren, das Maximum in Lissabon herauszuholen.”

RB steigt am 19. Juli in die „konzentrierte Vorbereitung” ein. Dazu sollen auch zwei Vorbereitungsspiele zählen. „Wir versuchen, zwei Testspiele zu absolvieren”, sagte Nagelsmann und verkündete: „Einen Testspielgegner haben wir schon, den zweiten suchen wir noch. Das ist sinnhaft, um in eine gute Wettkampfspannung vor dem Spiel zu kommen.” Wann genau und gegen wen RB testet, mochte der Klub jedoch auf Anfrage noch nicht bekanntgeben.

Testet RB Leipzig gegen den VfL Wolfsburg?

Nagelsmann hatte bereits am Donnerstag angekündigt, dass potenzielle Gegner unter den Europa-League-Teilnehmern gefunden werden müssen. „Beispielsweise der VfL Wolfsburg, gegen den wir dann spielen wollen”, hatte Nagelsmann gesagt. Als Option hatte der Trainer in Aussicht gestellt, ein internes Testspiel zu machen, „in dem wir mögliche Gegner simulieren können”.

Die Auslosung für das Champions-League-Viertelfinale findet am 10. Juli statt. Das Turnier wird vom 12. bis 23. August in Lissabon stattfinden. Zuvor müssen die vier ausstehenden Achtelfinals gespielt werden (7./8. August).

  • Bereits für das Viertelfinale qualifiziert:
  • Atletico Madrid
  • Atalanta Bergamo
  • Paris St. Germain
  • RB Leipzig
  • Ausstehende Achtelfinalpartien: 
  • Bayern München – FC Chelsea (Hinspiel 3:0)
  • Manchester City – Real Madrid (Hinspiel 2:1)
  • Juventus Turin – Olympique Lyon (Hinspiel 0:1)
  • FC Barcelona – SSC Neapel (Hinspiel 1:1)

(RBlive/ukr)