Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Emil Forsberg gibt keine Zukunftsversprechen

Wie lange Emil Forsberg noch im Trikot von RB Leipzig zu sehen ist, ist immer wieder mal Teil von Spekulationen.

Wie lange Emil Forsberg noch im Trikot von RB Leipzig zu sehen ist, ist immer wieder mal Teil von Spekulationen.

Ausweichend hat Emil Forsberg in einem Interview mit fotbollskanalen.se auf die Frage nach seiner persönlichen Zukunft bei RB Leipzig geantwortet. „Man weiß nie was passiert, aber ich fühle mich hier sehr wohl“, erklärte er auf die Frage, ob er über den Sommer hinaus bei RB bleiben werde.

RB Leipzig schreibt in der Bundesliga Geschichte

Grundsätzlich glaubt er, dass es für die RB-Spieler gute Gründe gibt in Leipzig zu bleiben. Alle Akteure in Leipzig wüssten um die Möglichkeiten und Potenziale bei RB. Auch dank Ralf Rangnick habe der Verein gute Chancen, sich auf Dauer in der Spitze Deutschlands zu etablieren.

Mit der aktuellen Saison habe RB Leipzig „Geschichte geschrieben“, so Emil Forsberg weiter, weil es schon lange her ist, dass ein Neuling in der Bundesliga so auftrumpfen konnte. Die Champions League sei sein Ziel gewesen, als er nach Leipzig gekommen ist. „Nun haben wir einen Platz in der Champions-League-Qualifikation sicher, aber praktisch ist auch die Qualifikation für die Gruppenphase schon klar.“

Emil Forsberg als wichtiger Baustein für den Erfolg

Zwei Siege fehlen aus den letzten fünf Spielen maximal noch, damit sich RB Leipzig tatsächlich für die Gruppenphase qualifiziert. Emil Forsberg hat als bester Vorlagengeber der Bundesliga mit insgesamt 23 Torbeteiligungen einen erheblichen Anteil am Erfolg von RB. Seinen Vertrag in Leipzig hat der Schwede erst im Februar bis 2022 verlängert.

Das Restprogramm für RB Leipzig sieht Spiele bei Schalke 04, Hertha BSC und Eintracht Frankfurt und Heimspiele gegen den FC Ingolstadt und Bayern München vor. Die Saison endet in reichlich vier Wochen am 20.05.2017 in Frankfurt.