Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Gegen Köln: Timo Werner vor dem 200. Bundesligaspiel

Über 200 Bundesligaspiele darf auch Timo Werner staunen.

Über 200 Bundesligaspiele darf auch Timo Werner staunen.
Copyright: imago images / Bernd König

Ein Jubiläum steht für Timo Werner beim Spiel gegen den 1. FC Köln an. Es wartet sein bereits 200. Bundesligaspiel, sollte er sich nicht noch kurzfristig verletzen. Damit wäre er laut Kicker (Print) mit 23 Jahren und 262 Tagen der jüngste Spieler, der diese Marke jemals erreicht hat und noch einmal reichlich 200 Tage jünger als Charly Körbel, der bisher den Rekord hielt.

Werner verpasste im Trikot von RB Leipzig bisher in mehr als drei Jahren nur neun von 113 Bundesliga-Spielen und stand unter Nagelsmann in dieser Saison in Liga-Spielen immer in der Startelf. In der Nationalelf wurde er zuletzt im EM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland geschont und saß 90 Minuten nur auf der Bank.

Timo Werner vor 75. Bundesligatreffer

Sollte Timo Werner gegen Köln zum Jubiläum auch noch treffen, wäre es sein 75. Treffer im Fußball-Oberhaus. Nur Dieter und Gerd Müller waren laut Kicker beim Erreichen dieser Marke jeweils noch junger als Werner und standen noch kurz vor dem 23. Geburtstag. Gegen Köln spielte Werner bisher sechsmal, stand dabei aber erst zweimal in der Startelf. Wenn er zu der ersten Elf gehörte, traf er gegen den Effzeh jeweils einmal und bereitete ein Tor vor.

Im Dress von RB Leipzig hat sich Timo Werner seit 2016 zu einem der Topstürmer Deutschlands entwickelt. 61 Tore und 28 Vorlagen steuerte er bisher in 104 RB-Bundesligaspielen bei und traf alle 137 Minuten. In Stuttgart hatte er zuvor als hoffnungsvolles Talent nur alle 411 Minuten getroffen. In der aktuellen Spielzeit ist er mit einem Tor alle 81 Minuten in der Bundesliga so erfolgreich wie nie zuvor.

Timo Werner wird bei RB Leipzig zur offensiven Allzweckwaffe

Unter Julian Nagelsmann wird Timo Werner allerdings nicht nur mit seiner Geschwindigkeit in der Tiefe und beim Umschalten genutzt. Der Stürmer ist auch stärker in die Spielstrukturen des Teams im Ballbesitz eingebunden. Entsprechend ist er nicht nur Torschütze, sondern auch Vorbereiter. Alle 99 Minuten spielt er eine Vorlage oder ist an der Entstehung eines Tors beteiligt. Sechs vorletzte Pässe vor einem Tor sind Bestwert bei RB Leipzig. Insgesamt war Timo Werner an 20 von 29 RB-Bundesligatoren in dieser Saison beteiligt. Alle 45 Minuten hat er bei einem Treffer auf irgendeine Art seinen Körper im Spiel.

Auf den Fersen von Timo Werner - zwar nicht beim Toreschießen, aber sehr wohl bei der Einsatzzeit - ist Kai Havertz von Bayer Leverkusen, der Werners Rekord künftig knacken könnte. Der Leverkusener liegt mit 98 Bundesligaspielen nach 20 Jahren und 154 Tagen auf ähnlichem Kurs wie der RB-Stürmer. Timo Werner hatte die ersten 100 Bundesliga-Partien nach 20 Jahren und 203 Tagen absolviert und damit einst den Rekord von Julian Draxler (20 Jahre und 225 Tage beim 100. Bundesligaspiel) gebrochen.

(RBlive/ mki)

Das könnte Dich auch interessieren