Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

"Komplett auf Bundesliga fokussiert" Willi Orban will Titelgeschenk f├╝r Leipzig

Willi Orban stand gegen Freiburg wieder im Kader.

Willi Orban stand gegen Freiburg wieder im Kader.

Fu├čball-Bundesligist RB Leipzig kann nach fast sechs Monaten Verletzungspause wieder auf seinen Kapit├Ąn Willi Orban setzen. "Ich f├╝hle mich fit und bin froh, wieder mit den Jungs auf dem Platz trainieren zu k├Ânnen. Ich werde alles daf├╝r tun, um mich im Training anzubieten, und werde da sein, wenn man mich braucht", sagte der Abwehrspieler der Freien Presse (Mittwoch). Sein bisher letztes Pflichtspiel f├╝r RB hatte Orban am 26. Oktober beim VfL Wolfsburg absolviert.

Willi Orban ging durch die "schlimmste Zeit f├╝r einen Fu├čballer"

In dem Pokalspiel verletzte sich der ungarische Nationalspieler in der ersten Halbzeit am Knie. Zun├Ąchst war nur von einer kurzen Pause ausgegangen worden. "Man wusste am Anfang nicht direkt, womit wir es zu tun hatten. Nach mehreren Untersuchungen musste ich mich einer Arthroskopie unterziehen, da sich freie Gelenkk├Ârper gebildet hatten", sagte der 27-J├Ąhrige. Am Ende habe es einfach seine Zeit ben├Âtigt, aber die ist ihm nat├╝rlich nicht in guter Erinnerung. "Es ist immer die schlimmste Zeit f├╝r einen Fu├čballer, wenn er nicht spielen kann", so Orban. In seiner Abwesenheit hat die Mannschat aber einen "super Job gemacht. Das hat mich sehr gefreut, und das hat mich auch f├╝r die Jungs gefreut."

Keine Gedanken an die Champions League

Die Spannung steigt also, vor allem seitdem die Liga wieder l├Ąuft. F├╝r Orban geht es auch um nichts anderes. "Ehrlicherweise denke ich noch gar nicht an die Champions League, sondern bin komplett auf die Bundesliga fokussiert. Wir sind erst einmal einfach nur froh, dass wir wieder Fu├čball spielen d├╝rfen", sagt der 27-J├Ąhrige. Das Langzeitziel h├Ąngt aber zwei, drei Etagen h├Âher. Denn Orban, der im Juli die f├╝nf Jahre in Leipzig vollmacht, w├╝rde den Leipzigern, "der gesamten Region, irgendwann mal gerne einen gro├čen Moment in Form eines Titelgewinns schenken."

Comeback gegen Mainz 05?

Erstmal k├Ânnte f├╝r ihn zumindest das Comeback anstehen. Gegen den SC Freiburg stand er wieder im Kader, schon am kommenden Wochenende k├Ânnte er durchaus spielen. "Die Entscheidung, wann ich wieder auflaufen werde, liegt nat├╝rlich beim Trainer", sagt Orban. Am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) treten die Sachsen beim FSV Mainz 05 an. Dort wird der ehemalige RB-Coach Achim Beierlorzer an der Seitenlinie stehen, der zuvor von den Sachsen ├╝ber Jahn Regensburg zum FC K├Âln gewechselt war. 

(dpa/RBlive)