Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Lukas Klostermann verliert Stammplatz an Konrad Laimer

Lukas Klostermann gehört nicht mehr zwingend zur ersten Wahl bei RB Leipzig.

Lukas Klostermann gehört nicht mehr zwingend zur ersten Wahl bei RB Leipzig.
Copyright: imago

Konrad Laimer hat sich mit einer beeindruckenden Partie gegen den FC Schalke 04 in den Vordergrund gespielt. Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, muss sich Lukas Klostermann nun strecken, um dem Österreicher nun Konkurrenz zu machen.

Hasenhüttl: „Ihm fehlt ein Bundesligajahr“

Natürlich bricht Ralph Hasenhüttl „nicht den Stab über Klostermann, weil er jetzt nicht gespielt hat.“ So schnell vergisst der RB-Coach nicht, welche Qualitäten man vom U21-Nationalspieler erwarten kann – und auch schon gesehen hat. Aber dem etatmäßigen Rechtsverteidiger fehlte dennoch immer mal die Konstanz und auch die Ausreißer nach oben, die er noch in der zweiten Liga zeigte. Vor allem offensiv sollte er zulegen, hieß es schon vor Wochen. „Ihm fehlt halt das eine Bundesligajahr, das die Mannschaft bereits hatte“, so Hasenhüttl vor dem Spiel in Freiburg.

Belebende Konkurrenz zwischen Klostermann und Laimer

Am Samstag wird dort auch wieder Konrad Laimer die Außenbahn verteidigen und nach vorne möglichst seine Akzente setzen. Denn von der Performance gegen Schalke 04 inklusive Assist war man begeistert. „Wie er bei der Vorbereitung zum 2:1 tief geht, ist überragend“, sah auch sein Trainer. Aber frei von Wacklern ist er auch nicht und nun sitzt ihm Klostermann sicherlich dicht im Nacken. „Konkurrenz belebt immer, deswegen ist wichtig, dass Lukas den Kampf annimmt“, schraubt Hasenhüttl die Erwartungen hoch.

Das könnte Dich auch interessieren