Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Nächster Wechsel: Ken Gipson zum SV Sandhausen

Ken Gipson schließt sich dem SV Sandhausen an.

Ken Gipson schließt sich dem SV Sandhausen an.

Ken Gipson hat nun auch einen neuen Verein gefunden. Beim SV Sandhausen will der 23-Jährige Rechtsverteidiger zu mehr Spielpraxis kommen.

Ken Gipson erhält Vertrag bis 2019 plus Option

Bei RB Leipzig reichte es in der ersten Bundesligasaison nur zu Einsätzen im Reserveteam. Neben Marius Müller ist er einer von zwei Spieler ohne eine einzige Spielminute in der Bundesliga. Unglücklicherweise verletzte er sich genau zu dem Zeitpunkt schwer am Knie, als Ralph Hasenhüttl auf seiner Position auch die Alternativen ausgingen. Für den Deutsch-Amerikaner gab es zahlreiche Interessenten aus der zweiten Liga, zuletzt standen Erzgebirge Aue und der Karlsruher SC hoch im Kurs.

Nun ist es die zweite Liga, aber der SV Sandhausen, an den Gipson gute Erinnerungen hat. Denn hier feierte er beim 2:1-Sieg mit der ersten Mannschaft im November 2015 sein Profidebut. „Ken ist ein talentierter Spieler, der hier beim SVS den nächsten Schritt machen wird. Er bringt alles mit um als Außenverteidiger unsere Mannschaft voran zu bringen. Wir sind froh solch ein Talent verpflichtet zu haben“, freut sich Sandhausens Geschäftsführer Otmar Schork über den Neuzugang.