Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

RB Leipzig: Kein Testspiel in der Länderspielpause

Pause am Golfcar: Auch in der Länderspielpause sind bei RB Leipzig genügend Kicker im Training sein. Ein Testspiel findet dennoch nicht statt

Pause am Golfcar: Auch in der Länderspielpause sind bei RB Leipzig genügend Kicker im Training sein. Ein Testspiel findet dennoch nicht statt

In der Länderspielpause wird RB Leipzig kein Testspiel absolvieren. Das bestätigte Trainer Ralph Hasenhüttl am Sonntagmittag und begründete das auch.

„Wir haben nur fünf Spieler hier”, erklärte Hasenhüttl. „Da können wir nicht viel testen. Ein Kleinfeld-Turnier können wir vielleicht spielen”, sagte RB Leipzigs Trainer.

Zwölf Spieler in der Länderspielpause in Leipzig

Was die Trainingsbeteiligung angeht, hat der Coach allerdings leicht untertrieben:

Neben den Torhütern Fabio Coltorti und Marius Müller hat Hasenhüttl die komplette Abwehrreihe zur Verfügung: Willi Orban, Marvin Compper, Marcel Halstenberg, Bernardo, Benno Schmitz und Ken Gipson. Zudem sind die Mittelfeldspieler Diego Demme, Dominik Kaiser und Rani Khedira in Leipzig im Training. Ebenso wie Stürmer Federico Palacios. Macht zwölf einsatzfähige Spieler plus Nachwuchskicker.

Abstellung von Naby Keita wird noch diskutiert

Zudem werden Naby Keita, dessen Abstellung zur Nationalmannschaft Guineas noch zwischen Verein und Verband diskutiert wird, und Yussuf Poulsen ebenso wieder ins Training einsteigen können. Lukas Klostermann muss nach seinem erneuten leichten Eingriff am Knie noch pausieren.