Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

RB-Neuzugang Wolf nach Verletzung: Will dieses Jahr noch spielen

Hannes Wolf macht im Aufbautraining von RB Leipzig weiter Fortschritte.

Hannes Wolf macht im Aufbautraining von RB Leipzig weiter Fortschritte.
Copyright: imago images / Picture Point LE

Neuzugang Hannes Wolf von RB Leipzig peilt weiter sein Deb├╝t f├╝r den Fu├čball-Bundesligisten in diesem Jahr an. "Ich bin dem urspr├╝nglichen Plan ein paar Wochen voraus", sagte der 20-J├Ąhrige der Bild. "Man merkt aber, dass es vom Ballgef├╝hl her noch nicht wie vor der Verletzung ist. Aber es wird besser." Der ├Âsterreichische Mittelfeldspieler hatte sich im Juni bei der U21-Europameisterschaft einen Kn├Âchelbruch sowie einen Syndesmose-Abriss zugezogen.

Hannes Wolf freut sich, Teil des Champions-League-Teams von RB Leipzig zu sein

Urspr├╝nglich sollte der RB-Neuzugang erst in der R├╝ckrunde zur Mannschaft sto├čen, hatte aber bereits vor einem Monat von einer positiv verlaufenden Reha berichtet. Wolf ist auch f├╝r den Kader in der Champions-League-Vorrunde gemeldet. "Das war schon ein sch├Ânes Zeichen und hat gut getan", sagte er. "Als ich gegen Lyon und St. Petersburg auf der Trib├╝ne sa├č und die Hymne kam ÔÇô das war schon beeindruckend. Das ist noch mal was anderes als ein Bundesligaspiel. Nat├╝rlich will ich dieses Jahr noch Spiele machen."

Wolf war im Sommer vom FC Red Bull Salzburg zu den Leipzigern gewechselt. Die letzte Chance, noch in der Gruppenphase der Champions League f├╝r RB aufzulaufen, h├Ątte der Offensivmann am 10.12.2019 in Lyon. Zuvor k├Ânnte Leipzig am 27.11.2019 gegen Benfica die vorzeitige Qualifikation f├╝r die K.o.-Runde perfekt machen.

(dpa/ RBlive)

Das k├Ânnte Dich auch interessieren