Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Spiel um Platz eins: DFB-Elf startet in Belfast mit drei RB-Profis

Zwei von drei RB-Startern in Belfasdt: Timo Werner und Lukas Klostermann.

Zwei von drei RB-Startern in Belfasdt: Timo Werner und Lukas Klostermann.
Copyright: Imago/Joachim Sielski

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft geht mit einer sehr offensiven Ausrichtung in das EM-Qualifikationsspiel am Abend in Belfast gegen Tabellenführer Nordirland (20.45 Uhr). Bundestrainer Joachim Löw verändert die Startformation gegenüber dem 2:4 gegen die Niederlande auf zwei Positionen. Für Jonathan Tah und den verletzt fehlenden Nico Schulz kommen Julian Brandt und Marcel Halstenberg neu ins Team.

Brandt ergänzt den Angriff um Serge Gnabry, Marco Reus und Timo Werner. In der Abwehr stellt Löw wie angekündigt von Dreier- auf Viererkette um. Kai Havertz sitzt erneut auf der Ersatzbank.

Die deutsche Startelf:

Neuer – Klostermann, Ginter, Süle, Halstenberg – Kimmich, Kroos – Brandt, Reus, Werner – Gnabry

(RBlive/dpa)

Das könnte Dich auch interessieren