Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Transfer von Keeper-Talent Köhn fix – Rangnick: „Mutige Spielweise”

Philipp Köhn wechselte vor der Saison zu RB Leipzig

Philipp Köhn wechselte vor der Saison zu RB Leipzig

RB Leipzig hat den Transfer von Nachwuchs-Torhüter Philipp Köhn bestätigt. Der 18-Jährige wechselt von der U19 des VfB Stuttgart nach Leipzig. Der gebürtige Dinslakener unterschrieb bis 2021 und bekam ein Lob von Sportdirektor Ralf Rangnick mit auf den Weg.

Rangnick teilte mit: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Philipp Köhn einen jungen und hochtalentierten Torwart verpflichten konnten, der unsere bisherige Gruppe noch einmal verstärken wird.” Köhns Stärken umschreibt Rangnick so: „Er ist ein aktiv mitspielender Torwart und passt mit seiner mutigen Spielweise sehr gut zu uns.“

Der 1,91-Meter-Mann stand als Kind bereits beim MSV Duisburg sowie dem FC Schalke 04 unter Vertrag und wurde seit 2013 beim VfB Stuttgart ausgebildet. Köhn ist Schweizer Staatsbürger und ist die Nummer eins bei der Schweizer U19-Nationalmannschaft.

Bei RB Leipzig ist Köhn wohl zunächst als Stammkeeper für die U19 eingeplant und wird regelmäßig bei den Profis mittrainieren.