Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Willi Orban bittet Benfica Lissabon zu einem „heißen Tanz“

Bereit für die Königklasse im zweiten Anlauf? RB-Kapitän Willi Orban.

Bereit für die Königklasse im zweiten Anlauf? RB-Kapitän Willi Orban.
Copyright: Imago(Picture Point LE

RB Leipzigs Kapitän Willi Orban erwartet gegen Benfica Lissabon zum Auftakt in die Champions League einen „heißen Tanz“ und will dass für ihn und seine Kollegen Punkte im Rennen um die Tickets für das Achtelfinale herausspringen.

Orban: „Wir haben großes Selbstvertrauen!“

Der 26 Jahre alte Abwehrchef sagte gestern auf der Pressekonferenz vor dem Spiel heute Abend (21 Uhr) im Estadio da Luz in der Hauptstadt Portugals, dass er sich und seine Kollegen im Vergleich zu den phasenweise sehr nervösen Auftritten in der Königsklasse vor zwei Jahren reifer sieht und abgezockter. Trotzdem sei da natürlich großer Respekt vor dem 37-fachen portugiesischen Meister. „Benfica ist ein großer Name in Europa“, sagte er. „Aber wir haben großes Selbstvertrauen. Die Gruppe ist ausgeglichen, deshalb ist es wichtig, dass wir gleich punkten.“

Benfica Lissabon gegen RB Leipzig mit DAZN kostenlos im Stream testen

Sie können am Dienstag nicht live im Stadion sein? Das Spiel gegen Benfica Lissabon wird live per Stream bei DAZN übertragen. Den ersten Monat können Sie dabei völlig kostenlos testen. >> Hier kommen Sie zum Angebot von DAZN.

* Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere mit (*) gekennzeichneten Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf eine Provision vom betreffenden Online-Shop, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können.



RB spielt in seiner Gruppe neben Benfica gegen Lyon und Zenit St. Petersburg. Orban meinte: „Wir haben aus der ersten Saison gelernt, dass wir vor allem abgezockt sein müssen. Man kann keinen Punkt herschenken, sonst ist man schnell draußen.“ Deshalb: „Wir wollen die Gruppenphase überstehen und dafür müssen wir gleich punkten.“

Benfica mit gutem Start in die Liga

Was Orban Mut macht, ist das Spiel gegen die Bayern vorigen Samstag (1:1), in dem RB vor allem nach der Pause mit dem deutschen Meister auf Augenhöhe agierte. „Wir nehmen ein sehr, sehr gutes Gefühl aus der zweiten Halbzeit gegen die Bayern mit. Da haben wir gut gespielt.“ Allerdings müsse man „die Liga und das Abenteuer Champions League ein bißchen trennen. Wir wollen zeigen, wie weit wir uns schon entwickelt haben und uns auf der großen Bühne präsentieren.“

Der Innenverteidiger sieht in Benfica einen mindestens ebenbürtigen Gegner, der mit viel Europapokal-Erfahrung in die Partie gehen wird. Und: „Sie sind wie wir gut in die Liga rein gekommen.“ Vier Siege, eine Niederlage. „Sie haben sehr viele gute Techniker, gerade im offensiven Mittelfeld. Aber ich bin optimistisch, dass wir was aus dem Stadion hier mitnehmen können.“

Das könnte Dich auch interessieren