Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Starke Quote für RB-Sieg bei Stevens-Premiere im Schalker Abstiegskampf

Sehr gute TV-Quote für RB Leipzig bei Sky.

Sehr gute TV-Quote für RB Leipzig bei Sky.
Copyright: imago

Am Samstagnachmittag war das Spiel zwischen RB Leipzig und Schalke 04 laut meedia.de das beliebteste Spiel der Konferenz auf Sky.

Topquote für Schalke gegen RB in der Konferenz

230.000 Zuschauer entschieden sich für die Einzeloption von Spiel eins der Gelsenkirchener unter dem neuen Trainer Huub Stevens. Das waren mehr als die Einschaltquoten der Parallelspiele Stuttgart gegen Hoffenheim (100.000 Zuschauer), Wolfsburg gegen Düsseldorf (80.000 Zuschauer) und Augsburg gegen Hannover 96 (40.000 Zuschauer) zusammen. In der Quotentabelle bleibt RB mit durchschnittlich 500.000 Zuschauern auf dem achten Platz.

Einschaltquoten für RB Leipzig 2018/19

  1. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig (Sonntag, 18.00 Uhr): 1.110.000 Zuschauer
  2. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf (Sonntag, 15.30 Uhr): 580.000 Zuschauer
  3. Spieltag: RB Leipzig – Hannover 96 (Samstag, 15.30 Uhr): 80.000 Zuschauer (plus 80.000 in der Konferenz)
  4. Spieltag: Eintracht Frankfurt – RB Leipzig (Sonntag, 18 Uhr): 840.000 Zuschauer
  5. Spieltag: RB Leipzig – VfB Stuttgart (Mittwoch, 20.30 Uhr): 90.000 Zuschauer (plus 80.000 in der Konferenz)
  6. Spieltag: TSG Hoffenheim – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 110.000 Zuschauer (plus 180.000 in der Konferenz)
  7. Spieltag: RB Leipzig – FC Nürnberg (Sonntag, 18 Uhr): 640.000 Zuschauer
  8. Spieltag: FC Augsburg – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 40.000 Zuschauer (plus 35.000 in der Konferenz)
  9. Spieltag: RB Leipzig – Schalke 04 (Sonntag, 15.30 Uhr): 850.000 Zuschauer
  10. Spieltag: Hertha BSC – RB Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr): 730.000 Zuschauer
  11. Spieltag: RB Leipzig – Bayer Leverkusen (Sonntag, 15.30 Uhr): 630.000 Zuschauer
  12. Spieltag: VfL Wolfsburg – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 40.000 Zuschauer (plus 40.000 in der Konferenz)
  13. Spieltag: RB Leipzig – Borussia Mönchengladbach (Sonntag, 15.30 Uhr): 710.000 Zuschauer
  14. Spieltag: SC Freiburg – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 10.000 Zuschauer (plus 10.000 in der Konferenz)
  15. Spieltag: RB Leipzig – Mainz 05 (Sonntag, 15.30 Uhr): 580.000 Zuschauer
  16. Spieltag: Bayern München – RB Leipzig (Mittwoch, 20.30 Uhr): 570.000 Zuschauer (plus 480.000 in der Konferenz)
  17. Spieltag: RB Leipzig – Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr): ???
  18. Spieltag: RB Leipzig – Borussia Dortmund (Samstag, 18.30 Uhr): 1.480.000 Zuschauer
  19. Spieltag: Fortuna Düsseldorf – RB Leipzig (Sonntag, 18 Uhr): 610.000 Zuschauer
  20. Spieltag: Hannover 96 – RB Leipzig (Freitag, 20.30 Uhr): Eurosport-Übertragung (Einschaltquote wird nicht veröffentlicht)
  21. Spieltag: RB Leipzig – Eintracht Frankfurt (Samstag, 15.30 Uhr): 60.000 Zuschauer (plus 150.000 in der Konferenz)
  22. Spieltag: VfB Stuttgart – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 80.000 Zuschauer (plus 340.000 in der Konferenz)
  23. Spieltag: RB Leipzig – TSG Hoffenheim (Montag, 20.30 Uhr): Eurosport-Übertragung (Einschaltquote wird nicht veröffentlicht)
  24. Spieltag: FC Nürnberg – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 30.000 Zuschauer (plus 60.000 in der Konferenz)
  25. Spieltag: RB Leipzig – FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr): 30.000 Zuschauer (plus 40.000 in der Konferenz)
  26. Spieltag: FC Schalke 04 – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 230.000 Zuschauer (plus 540.000 in der Konferenz)

Der Mediendienst Meedia fasst zu jedem Bundesligaspieltag die Sky-Zuschauerquoten und in einer Gesamttabelle die Attraktivität der Begegnungen für die Pay-TV-Abonnenten zusammen. Das Publikum der Samstagskonferenz wird dabei den Begegnungen prozentual im Verhältnis der jeweiligen Einzeloptionen zugeschlagen. Nicht einberechnet werden alle Spiele, die auf Eurosport gezeigt werden.

(RBlive/ msc)

Das könnte Dich auch interessieren