Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

TV-Quoten Unterdurchschnittliches Interesse an RB-Sieg gegen Bremen

77.000 Fans schauten Dayot Upamecano und Co. gegen Bremen ├╝ber volle 90 Minuten zu.

77.000 Fans schauten Dayot Upamecano und Co. gegen Bremen ├╝ber volle 90 Minuten zu.

Die Partie zwischen RB Leipzig und dem SV Werder Bremen haben am Samstagnachmittag 77.000 Menschen im TV eingeschaltet. Bei der Konferenz schauten 1,114 Millionen Fans zu. Eine unterdurchschnittliche Quote f├╝r RB. Das berichtet der Branchendienst meedia.de.

Am Samstag war das f├╝r RB immerhin der zweitbeste Wert hinter der Partie SC Paderborn gegen Hertha BSC (92.000). Den Topwert verbuchten wie fast immer die Bayern. Beim Ausw├Ąrtsspiel am Sonntagnachmittag in K├Âln waren 1,24 Millionen TV-Ger├Ąte eingeschaltet.

Insgesamt rutschte RB durch die schwache Quote vom f├╝nften auf den sechsten Platz im Gesamt-Einschaltquoten-Ranking ab. Im Schnitt schauen bei RB-Spielen mehr als eine halbe Million Menschen zu. (RBlive/ukr)

Das k├Ânnte Dich auch interessieren