RB Leipzig

Golden Boy Award: RB Leipzig mit mehr U21-Talenten als FC Bayern, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen

17.09.2021, 07:37
RB Leipzigs Ilaix Moriba gehört zu den 40 größten Talenten Europas. 
RB Leipzigs Ilaix Moriba gehört zu den 40 größten Talenten Europas.  imago images/motivio

Alle drei sind Neuzugänge bei Fußball-Bundesligist RB Leipzig, alle drei sind hochveranlagt und alle drei sind für den Golden Boy Award der Tuttosport nominiert. Die Rede ist von Ilaix Moriba (18), Josko Gvardiol (19) und Brian Brobbey (19). Am Donnerstag veröffentlichte das italienische Sportblatt die Liste der 40 übrig gebliebenen Nominierten, aus denen der Nachfolger für Erling Haaland (Borussia Dortmund) gekürt werden soll.

Zu den weiteren Bundesliga-Profis, die noch Chancen haben bester europäischer U21-Spieler zu werden, gehören Jude Bellingham und Giovanni Reyna (Borussia Dortmund), Florian Wirtz und Odilon Kossounou (Bayer Leverkusen) und Jamal Musiala vom FC Bayern. Weder die Ligue 1 (7 Talente), noch die Premier League (6), LaLiga (5) oder Serie A (3) können da mithalten, wie Transfermarkt berichtet. 

Bei der vorherigen Nominierungsrunde gehörte noch Lazar Samardzic zum Kreis der 80 Talente. Der Berliner ist inzwischen nach Italien gewechselt. In Spät-Neuzugang Moriba fand RB einen würdigen Ersatz. Mario Götze (2011) ist bislang der einzige Spieler, der den Titel in die Fußball-Bundesliga holen konnte.