RB Leipzig

Nachwuchs von RB Leipzig erfolgreich: U19 schlägt Hannover – Drei Tore von Ohio in Braunschweig

Von (RBlive/ukr) 17.02.2020, 11:56
Drei Treffer gegen Braunschweig: Noah Ohio.
Drei Treffer gegen Braunschweig: Noah Ohio. RB Leipzig

Die besten Nachwuchsteams von RB Leipzig haben ihre Spiele am Wochenende gewonnen. Die U19 erkämpfte sich vor den Augen von RB-Berater Ralf Rangnick in der Junioren-Bundesliga einen 2:0 (0:0)-Erfolg gegen Hannover 96 und arbeitete sich nach missratener Hinrunde auf Tabellenplatz fünf vor. Auf einen Doppelschlag von Abwehrspieler Eric Martel (52.) und Spielmacher Joscha Wosz (54.) kurz nach der Pause konnten die Gäste nicht mehr reagieren. 

Die U17 feierte bei ihrem ersten Pflichtspiel des Jahres ein 6:0 (2:0)-Schützenfest bei Eintracht Braunschweig. Offensivspieler Noah Ohio, seit 2019 in Leipzig und in der Jugend von Manchester City ausgebildet, traf gleich drei Mal (1., 29., 48.). Das Team von Trainer Marco Kurth, einst Profi beim VfB Leipzig, Erzgebirge Aue und dem 1. FC Magdeburg, ist derzeit Dritter der Tabelle. 

Statistik U19 gegen Hannover 96:

RB Leipzig: Schreiber - Meyer, Bondswell, Jäkel (C), Martel, Rücker, Wosz, Holm, Hartmann, Bias, Winter.
Tore: 1:0 Martel (52.), 2:0 Wosz (54.).

Statistik U17 gegen Hannover 96:

RB Leipzig: Eutinger - Bonnah, Pfennig (C), Uhlmann (71. Koch), Klefisch, Ohio (60. Heller), Coco, Raebiger (60. Haffke), Krüger, Rmieh (60. Voigt), Novoa Ramos (51. Klein).
Tore: 1:0 Ohio (1.), 2:0 Ohio (29.), 3:0 Novoa Ramos, 4:0 Ohio (48.), 5:0 Klein (65.), 6:0 Haffke (67.).