RB deklassiert den HFcNovoa mit Viererpack bei 7:0-Kantersieg der U19

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 12.02.2022, 18:44
Hugo Novoa ist der Mann des Tages gegen den HFC
Hugo Novoa ist der Mann des Tages gegen den HFC imago / motivio

Was für ein Auftritt von Hugo Novoa. Der Angreifer von RB Leipzig (19) half am Samstag bei der Partie gegen die U19 des Halleschen FC in der A-Junioren-Bundesliga aus. Beim 7:0 (3:0) gegen die Saalestädter trug sich der Spanier viermal (41./42./80./90.) in die Torschützenliste ein. Für die weiteren Treffer beim Jahresauftakt der Nachwuchsbullen sorgten Kelechi Ihendu, der das 1:0 erzielte (32.), sowie Ben Klefisch (68.) und Solomon Bonnah (86.), der wie Novoa schon sein Profi-Debüt feiern durfte.

Die Elf um Trainer Daniel Meyer macht durch den Dreier einen Sprung auf den fünften Platz der Staffel Nord/Nordost. Der Abstand zu Spitzenreiter Hertha BSC beträgt 13 Zähler, wobei RBL ein Spiel in der Hinterhand hat. Kommenden Samstag (11 Uhr) empfangen die Leipziger den Tabellenzweiten Werder Bremen am Cottaweg.