"Ein echtes Statement"

Effenberg: Verpflichtung von Werner und Eberl wäre gut für RB

Von Thomas Fritz 06.08.2022, 15:00
Fußball-Experte Stefan Effenberg.
Fußball-Experte Stefan Effenberg. IMAGO / Revierfoto

Fußball-Experte Stefan Effenberg würde die Verpflichtung von Stürmer Timo Werner (FC Chelsea) und Max Eberl als neuen Sportdirektor bei RB Leipzig begrüßen. Werner, dessen Rückkehr zu den Sachsen seit Wochen im Gespräch ist, wäre "noch mal eine richtige Verstärkung", schrieb der 54-Jährige in seiner Kolumne bei "t-online". Der 26-Jährige sei "ein Spieler, der jedem Topverein gut zu Gesicht stehen würde und die Liga aus dem Effeff kennt."

Eberls mögliches Bundesliga-Comeback bei RBL wäre für Effenberg "ein echtes Statement". Aber wenn Eberl sage, dass er nach seinem Ausscheiden bei Borussia Mönchengladbach "stand heute noch nicht bereit dafür ist, dann muss man das auch akzeptieren."

Effenberg ist sich sicher, dass Eberl in absehbarer Zeit in die Fußball-Bundesliga zurückkehren wird. "Wenn das in Leipzig sein wird, kann das nur gut sein für RB. Er hat in Gladbach bewiesen, was für ein ausgezeichneter Manager er ist, und könnte Leipzig schon noch mal auf ein neues Level bringen."