"unbedingt diesen Sommer noch verpflichten"

Bayern macht offenbar Druck bei Laimer-Transfer

Von Thomas Fritz 14.06.2022, 09:54
Konrad Laimer gibt im  Mittelfeld von RB Leipzig den Takt vor.
Konrad Laimer gibt im  Mittelfeld von RB Leipzig den Takt vor. Foto: Jan Woitas/dpa

Der FC Bayern macht offenbar Ernst beim Transfer für Konrad Laimer. Wie Sky berichtet, will der Rekordmeister den Mittelfeldspieler von RB Leipzig "unbedingt diesen Sommer noch verpflichten". Coach Julian Nagelsmann drängt laut dem Bericht darauf, seinen Ex-Schützling an die Isar zu holen. Bayern-Experte  Florian Plettenberg geht daher stark davon aus, dass Laimer bald nach München wechseln wird. "Die Verhandlungen und Gespräche mit Leipzig starten langsam aber sicher", sagte er.

Laimer deutet Abschied bei RB Leipzig an

Laimer hat bei RB Leipzig noch Vertrag bis 2023. Diesen Sommer wäre für den Klub, für den die Pressing-Maschine seit 2017 aufläuft die letzte Gelegenheit noch eine Ablösesumme einzustreichen. Es sei „durchaus wohl möglich, dass ich nächste Saison nicht mehr in Leipzig spiele“, sagte der 25-jährige kürzlich im Trainingslager der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft in Bad Tatzmannsdorf.

Laut Bild ist in Laimers Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 35 Millionen Euro verankert. Die Klausel muss aber bis zum 30. Juni gezogen werden, danach kann RB über die Zukunft Laimers frei verhandeln. Mit dem FC Bayern oder einem anderen Interessenten.